DuoTrav-Augentropfen

Novartis: Für die Apotheke nichts, für den Versender alles? Tobias Lau, 18.06.2019 15:15 Uhr

Dass es schwierig sein könnte, die Augentropfen zu bekommen, sollte man beim Blick auf die Internetseiten von DocMorris und Shop-Apotheke eigentlich nicht vermuten. Dort ist keine Rede davon, dass etwas nicht verfügbar sein könnte. Ganz im Gegenteil prangen dort Banner mit „Bonus sichern!“ und „2,50 € Bonus“ auf dem Arzneimittel. Halten die Versandapotheken etwa hinterm Berg, wenn es um Lieferschwierigkeiten geht? Da muss man wohl persönlich nachfragen – doch das gestaltet sich auf Anhieb gar nicht so leicht. Bei den ersten Versuchen in der DocMorris-Hotline sind gute Nerven gefragt. Erst will eine Stimme aus der Dose, dass man per Taste angibt, weshalb man anruft, nur um dann zu sagen: „Leider kommt es im Moment zu langen Wartezeiten. Rufen Sie uns später erneut an. Der Anruf ist für Sie kostenfrei. Auf Wiederhören.“ Gespräch beendet.

Ein zweiter und dritter Versuch in regelmäßigen Abständen sind nicht viel erfolgreicher. Erst im vierten Anlauf ist ein lebender Mensch an der Leitung und gibt nach Angabe der PZN freundlich Auskunft. „Hier liegen keine Meldungen zu Lieferschwierigkeiten vor, das ist eigentlich immer lieferbar“, sagt er. Noch schneller geht es bei Shop-Apotheke. „Sieht gut aus. Reichlich auf Lager und sofort lieferbar“, sagt ein ebenso freundlicher Mitarbeiter beim ersten Anruf, räumt aber auf Nachfrage auch ein, dass er nur auf das jetzige Lager schauen könne und nicht wisse, ob es eventuell von Herstellerseite Engpässe geben könnte – alles betont im Konjunktiv.

Dabei produziert Novartis nach eigenen Angaben mehr als genug von DuoTrav-Augentropfen: „Aufgrund ungewöhnlich hoher Nachfrage könnte es möglich sein, dass die Reichweiten beim Großhandel zeitweise gering sind, obwohl die Belieferung durch Novartis den Bedarf für den deutschen Markt bequem deckt“, antwortet der Konzern auf die Frage nach möglichen Engpässen. Warum es keine Meldung beim BfArM gibt, obwohl DuoTrav vielerorts nicht verfügbar ist; wie es sein kann, dass es in Vor-Ort-Apotheken seit mehreren Monaten Lieferschwierigkeiten gibt, bei Versendern aber nicht; ob Novartis bevorzugt an Versandapotheken liefert und ein Interesse daran hat, diese gegenüber den Präsenzapotheken zu stärken – all diese Fragen lässt das Unternehmen unbeantwortet.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Phase-IIb/III-Studie schreitet voran

Abivax behandelt ersten Patienten mit ABX464»

Virus im Herzgewebe nachgewiesen

Sars-CoV-2 befällt auch das Herz»

Kaum Antikörper vorhanden

Sars-CoV-2: Wo bleibt die Herdenimmunität?»
Markt

Natürlich und biologisch

Nuxe launcht Bio-Serie»

Anti-Age-Pflege

Falten ade dank 3D-Technologie»

Bundesverwaltungsgericht

Kein Rx-Bonus in deutschen Apotheken – noch nicht»
Politik

Einigung zu Botendienstpauschale

250 Euro: Ab September wird ausgezahlt»

Registrierkassengesetz

TSE-Module: Länder erlassen Fristverlängerung»

500.000 Tests in einer Woche

Spahn: Ausweitung von Corona-Tests zeigt Wirkung»
Internationales

Walgreens Boots Alliance

Wegen Corona: Pessina streicht 4000 Stellen»

Österreich

Wirkstoffverordnung: Hersteller gegen Gesundheitsminister»

Gesundheitsausschuss stimmt für Festpreise

Schweiz: Apotheker sollen nur noch das Billigste abgeben»
Pharmazie

THC-Extrakt wird DAB-konform

Tilray stellt auf MCT um»

Rückruf

Braun: Auffälliger Geruch bei NaCl»

Therapieabbrüche

Antiepileptika: Bessere Compliance unter neuen Wirkstoffen?»
Panorama

Skurriles Gewinnspiel

Inko-Albtraum auf der Fußball-Grillparty»

Heilmittelwerberecht

PKV darf nicht für Tele-Ärzte werben»

Timo coacht

Digitalisierung: Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

Diskriminierungsverbot: Apotheken dürfen nicht mehr beraten»

Sauerland

Nachfolgerin gesucht: Apotheke lieber verschenken als ausräumen»

Apothekenplattformen

Phoenix/Pro AvO: Noweda entspannt, Hartmann elektrisiert»
PTA Live

Zwei Betroffene erzählen ihre Geschichte

PTA und chronisch krank»

Mehreinwaage nicht vergessen

Ringversuch: Hydrocortison-Kapseln»

PTA gibt QMS-Seminare

QMS soll „schaffbar“ sein»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bildergalerie

Schwangerschaftsmythen: Fakt oder Falsch?»

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»