Omega-3: Apotheker wollen Herkunft wissen

, Uhr



„Wir wünschen uns ein größeres Nachhaltigkeitsbewusstsein in diesem Sektor. Auf Seiten der Hersteller, aber auch auf Seiten der Händler und Verbraucher, muss das Bewusstsein für die Herkunft von Zutaten und Inhaltsstoffen – die als solche häufig ja gar nicht konkret wahrgenommen werden – geschärft werden“, betont Camiel Derichs, Europadirektor des MSC. Er verweist darauf, dass jedes vierte Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke verkauft wird.

Der MSC (Marine Stewardship Council) ist die weltweit größte und anerkannteste Organisation zur Zertifizierung nachhaltigen Fischfangs. Seit 2000 vergibt sie ihr blaues Nachhaltigkeitssiegel weltweit an verantwortungsvolle Fischereien, die sich dem Erhalt der Fischbestände und des marinen Ökosystems verpflichten. Die Organisation ist gemeinnützig und finanziert sich über Spenden und Lizenzgebühren aus der Nutzung des MSC-Siegels.

APOSCOPE ist das Expertenpanel von APOTHEKE ADHOC mit Apothekeninhabern, angestellte Approbierten und PTA aus der gesamten Bundesrepublik. An der Umfrage im Auftrag des MSC nahmen 303 Apothekenmitarbeiter teil.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Neu in Apotheken, Biomärkten und Reformhäusern
Nahrungsergänzung von Weleda »
Kosmetikhersteller
Umsatzrekord bei Theiss »

Mehr aus Ressort

Druck auf Softwarehäuser
TI-Nachzügler aufgeschreckt »
Weiteres
ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick
Apotheker denkt radikal um»
Druck auf Softwarehäuser
TI-Nachzügler aufgeschreckt»
Übelkeit, Durchfall & Co. im Sommer
Wenn die Hitze auf den Magen schlägt»
Die Psyche übernimmt das Kommando
Wenn der Stress auf den Magen schlägt»