Masken für Praxen: 2,5 Prozent Aufschlag für Apotheke

, Uhr

Die meisten Praxen bestellen nach seiner Erfahrung gar nicht besonders viel Ausrüstung, typisch seien 20 bis 100 Masken. Bei einem Einkaufspreis zwischen 3 und knapp 7 Euro für FFP2-Masken sei der eigene Aufschlag wirklich nicht üppig. Vor allem, weil der Apotheker ohnehin nur noch Ware bekommt, wenn er in Vorkasse geht. Aktuell wartet er noch auf tausende bereits bezahlte Masken. Auch Desinfektionsmittel hat er für einen vierstelligen Betrag bestellt. Trotz des Aufwands nimmt er den Bezug lieber selbst in die Hand, damit er sein eigenes Team mitversorgen kann. Auch Patienten mit einem infizierten Angehörigen bekommen in seiner Apotheke eine Maske – ebenfalls zu moderaten Preisen.

Die KVBW wiederum kümmert sich selbst um die Versorgung der Praxen, einer Sprecherin zufolge wird das von den Ärzten auch aktiv nachfragt. Bei der KV gibt es aktuell ein Task Force, die sich ausschließlich mit der Beschaffung von Schutzausrüstung befasst. Die Ware wird verschickt oder ausgefahren, einen Aufschlag erhebt die KV der Sprecherin zufolge nicht. „Wir sehen das als unsere Aufgabe an, die Mitglieder hier zu unterstützen.“

Und wie der Stuttgarter Apotheker muss auch die KV aufpassen, seriöse Angebote zu erwischen. In einem Fall waren die Hygienefachleute der KV zu dem Händler gefahren, um die Ware in Augenschein zu nehmen und hatten abgewinkt, weil die Masken nicht dem Standard genügten. Bislang konnten die Ärzte aber fast immer versorgt werden. Nur in absoluten Einzelfällen mussten laut KV Praxen schließen, weil keine Schutzausrüstung zur Verfügung stand. Aber die Produkte seien nach wie vor sehr knapp.

Anmerkung: In einer früheren Version hieß es, dass ein Aufschlag von maximal 2 % erlaubt sei, richtig ist jedoch 2,5 %. Wir haben das dementsprechend geändert.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Großhandel Kippels (CDU) besucht Noweda
Kippels (CDU) besucht Noweda»
Erklärung für schwere Verläufe?
Seneszenz: Sars-CoV-2 lässt Zellen altern»
Neuer Antikörper bei Psoriasis
UCB launcht Bimzelx»
Chronische Nierenerkrankung
Astellas bringt Evrenzo bei Anämie»
Impfung oder Coronatests für Beschäftigte
Italien: Preisdeckel für Coronatests»
Bierflaschen mit brennbarer Flüssigkeit geworfen
Versuchter Brandanschlag auf Impfzentrum»