Spenden und Rezepte

Korruptionsprozess: Oberarzt entlastet Apothekerin Tobias Lau, 15.02.2018 14:11 Uhr

Dass er selbst gar keine Spendenquittungen ausstellen darf, sei ihm gar nicht in den Sinn gekommen. Natürlich könne er das, habe er sich gedacht und sich nicht weiter zu dem Sachverhalt informiert. Immerhin sei er ja stellvertretender Direktor. „Das war ein schwerer Fehler, den ich sehr bereue“, gibt er zu Protokoll. „Aber den Vorwurf, ich hätte mich selbst in irgendeiner Form bereichern wollen, weise ich entschieden zurück.“

Den Vorwurf, dass mit den von ihm ausgestellten Rezepten die Krankenhausapotheke umgangen worden sei, weist er ebenfalls zurück. Es seien nämlich entgegen der Anklage gar keine individuell angefertigten Zytostatika gewesen, die die Apotheke der Angeklagten geliefert habe, sondern Fertigarzneimittel. Und die habe er gar nicht aus der Krankenhausapotheke beziehen können.

Er verweist auf eine Mitteilung des Berliner Landesamtes für Gesundheit und Soziales (Lageso), worin auf die unterschiedliche Warenkette von Krankenhaus- und öffentlichen Apotheken verwiesen wird. Tatsächlich sind bei der Charité die Zuständigkeiten der Klinikapotheke einzelvertraglich geregelt, sodass seine Ambulanz die benötigten Medikamente nicht im eigenen Haus anfordern konnte.

Seine Aussagen decken sich weitestgehend mit denen der mitangeklagten Apothekerin. Die Zeugenbefragung wird nun bis Mitte März zeigen müssen, ob die beiden etwas verschweigen oder ob sie tatsächlich nur Opfer einer Fahrlässigkeit geworden sind.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

USA

Pfizer will Biotech-Geschäft mit Milliarden-Zukauf stärken»

Zuschlag für eRezept

Noventi schnappt sich Gerda»

Verpackungsfehler

Nuxe-Sonnenpflege: Proben müssen zurück»
Politik

Nutzenbewertung

Nach Schiedsspruch: Weiter Streit um Alkindi»

Streit um Hemmerde

Basisapotheker ziehen Dienstaufsichtsbeschwerde zurück»

Spahn wechselt Führung aus

Ehemaliger Ratiopharm-Chef führt Gematik»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»
Panorama

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»
Apothekenpraxis

Einzelimport

Aufsicht verbietet Zoely-Import»

Hilfsmittelverträge

Bürokratie: 30 km für eine Windelhose»

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»