Trinknahrung

Immer Ärger mit der Astronautenkost Anja Alchemilla, 22.07.2018 08:11 Uhr

Berlin - Mit der Verschreibung von hochkalorischer Trinknahrung tun sich viele Ärzte schwer. Dabei ist eigentlich alles gesetzlich geregelt. Anja Alchemilla trifft trotzdem immer wieder auf unbelehrbare Mediziner, die damit Probleme haben.

„Anja – wir haben ein Problem mit der Trinknahrung von Herrn Schubert."
„Welches Problem? Hat doch bisher alles geklappt mit der Abrechnung, oder?"
„Dieses Mal ist es auch nicht die Kasse die Ärger macht, sondern die Hausärztin. Er kam vorhin mit einem Privatrezept. Kannst Du mal mit ihr reden?“ Anja setzt sich ans Telefon und wählt die Nummer der Hausarztpraxis. Die MFA erklärt ihr unmissverständlich:
„Die Frau Doktor hat zu mir gesagt, dass es diesmal auf Privatrezept aufgeschrieben wird. Und so habe ich es auch gemacht, das ist also kein Missverständnis!“ Anja lässt sich zur Ärztin weiterverbinden.

„Hören Sie... der Herr Schubert hat doch in diesem Quartal schon eine Packung aufgeschrieben bekommen. Mehr darf ich nicht verordnen.“
„Wieso denn nicht? Soweit ich informiert bin, gibt es bei der passenden Diagnose keinerlei Mengeneinschränkungen. Herr Schubert hat ALS mit Schluckbeschwerden, da kommt er mit zwanzig Einheiten nicht besonders weit.“
„Ich kann die Allgemeinheit doch nicht ständig finanziell damit belasten. Herr Schubert mag ein paar Schwierigkeiten beim Schlucken haben, ja. Aber anorektisch ist er ja noch nicht, oder? Schicken Sie ihn ruhig zu mir in die Praxis, ich erkläre ihm das schon, wenn Ihnen das zu schwer fällt.“

Herr Schubert ist ein bescheidener Mann mit sehr kleiner Rente, das weiß Anja Alchemilla. Sie kennt ihn seit vielen Jahren und weiß daher, dass er sich die Trinknahrung finanziell nicht leisten kann. Außerdem ist ihr auch klar, dass er sich gegen die Argumente der Ärztin nicht wehren wird, weil er durch die ALS Erkrankung nur noch schlecht sprechen kann und ihm das unangenehm ist. Er möchte niemandem zur Last fallen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Rekordverlust bei Zur Rose»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

Obstipation

Bekunis bringt Flohsamenschalen»
Politik

Berlin

Kammerwahl: Keine Mehrheit für Belgardt»

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

Digitalkonferenz

So erleben Pharmaziestudenten die VISION.A»

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»