BVDAK-Kooperationsgipfel

IhreApotheken vs. Pro AvO Alexander Müller, 12.02.2020 15:44 Uhr

Für Menk und Schlapfner ist klar, dass es um eine schnelle Verbreitung geht. Zwar gibt es in den Apotheken viele Kontaktpunkte, aber ohne Werbemaßnahmen werde es nicht gelingen, eine Marke beim Kunden zu etablieren. Das zeigten schon die gigantischen Werbebudgets, die große Plattformanbieter wie booking.com oder in der eigenen Branche DocMorris investierten, um die Kunden zu locken. Aus diesem Grund ist die Beteiligung der Apotheker an den Plattformen auch kostenpflichtig. „Am Ende wird es von dem finanziert, dem es nutzt“, so Menk. Für die Apotheken werde es für die Bereitstellung minimalste Gebühren zahlen, nicht wie bei Booking, aber irgendwer müsse die Werbung schließlich finanzieren.

Schlapfner ergänzte, dass die Versandhändler zwölf Jahre Vorsprung hätten, was die Onlinesichtbarkeit betrifft. „Das sind im Grunde schon zwölf verlorene Jahre für die Apotheke. Wir müssen die Kunden jetzt frühzeitig daran gewöhnen, dass das eRezept in ihrer Apotheke vor Ort ist.“ Und die Noweda „erzieht“ die Mitglieder: Ein eigenes Team ruft regelmäßig in den Apotheken an, wenn eine Bestellung über IhreApotheken.de unbeantwortet bleibt. Der Erfolg der Plattform hängt schließlich von der Leistung aller Beteiligter ab.

Zur Kenntnis genommen haben beide natürlich die Ankündigung von DocMorris, eine eigene Plattform zu gründen und Apotheken an Bord holen zu wollen. Und vor allem, wie viele Apotheker sich vorstellen könnten, sich daran zu beteiligen. Die DocMorris-Lösung werde keine schlechte sein, erwartet Schlapfner. Daher müsse man jetzt so schnell wie möglich agieren. Der Vorteil des Zukunftspakts aus seiner Sicht ist eindeutig: „IhreApotheken ist in Apothekerhand, die wird nicht verkauft, außer alle Apotheker in der Noweda entscheiden sich, sie zu verkaufen.“ Auch Menk glaubt, dass die Apotheker bei der Auswahl einer Plattform pragmatisch sein werden: Die Apotheker werden Sachen ausprobieren und da bleiben, wo sie Bestellungen bekommen.“

Dass bei den Apothekern durchaus eine große Bereitschaft besteht, sich weiterhin in Kooperationen zu engagieren und bei den neuen Plattform-Konzepten mitzumachen, zeigen auch die Ergebnisse der Kooperationsstudie von aposcope.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Coronavirus

Virusverbreitung

Nachverfolgung der Infektionen aktuell zuverlässig»

Hepatitis C-Wirkstoffe & Natursubstanzen

Supercomputer sucht Coronamittel»

Fehlende Infrsatruktur

Pfizer: Corona-Impfstoff zunächst nur in westlichen Ländern»
Markt

Telematikinfrastruktur

Fehler in der TI: Konnektoren können eGK nicht auslesen»

Apothekenplattform

Pro AvO: Vitaplus geht zu Apora»

Pharmakonzerne

OTC und Impfstoffe: Wechsel bei Sanofi»
Politik

Vorbild Japan

Drosten: Gute Chance, zweite Welle zu verhindern»

Reaktion auf Berichte über Drosten

AOK streicht Werbung bei Bild»

Anhörung im Gesundheitsausschuss

eRezept: Abda setzt auf technische Makelbremse»
Internationales

Export-Startschuss für Portugal

Tilray erhält vollständige GMP-Zertifizierung»

Studien gestoppt

WHO: Aus für Hydroxychloroquin und Chloroquin»

Schweiz

Brandstifter zerstört Apotheke»
Pharmazie

Weniger Infizierte unter Androgenentzug

Corona: Schutz durch Prostatakrebs-Therapie?»

Bacillus Calmette-Guérin

Covid-19: PEI warnt vor Off-Label-Use»

Rückruf

Glasscherben in Natrovit»
Panorama

Stiftung Warentest

Fischölkapseln & Co: „Einen Grund, solche Mittel zu nehmen, gibt es nicht”»

Geschwindigkeitsbegrenzung

Fingerwunde rettet Führerschein nicht»

Frauenmagazin von Phoenix

„deine Apotheke“ im Schnellcheck»
Apothekenpraxis

Verjährungfrist

Hunderte Apotheker verklagt: AOK scheitert krachend»

Razzien in Apotheke und Arztpraxis

Tilidin: Apotheke soll Drogenhändlerring beliefert haben»

Corona-Nachweis

Weko: Antigen-Schnelltest für Apotheken»
PTA Live

Schlechte Zahngesundheit

Jedes dritte Kind hat Karies»

Corona-Ausnahmen

PTA-Ausbildung: Abda fordert mehr Freiheiten»

Mecklenburg-Vorpommern

Deutlich weniger PTA-Schüler»
Erkältungs-Tipps

Wenn der Schädel brummt

Ursachen von Kopfschmerz»

Für Ärzte und medizinisches Personal

Leitlinien: Empfehlungen zur Therapie»

Viren und Bakterien

Wann ist eine Antibiose sinnvoll?»
Magen-Darm & Co.

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»

Gut gekaut ist halb verdaut

Mundhöhle: Startschuss für die Verdauung»

Komplikationen im Magen-Darm-Trakt

Blinddarmentzündung: Schmerzendes Anhängsel»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Gebären während der Pandemie

Covid-19 und Geburt: Kein erhöhtes Infektionsrisiko»

Schwangerschaft und Covid-19

Kein erhöhtes Risiko für Ungeborene»

Wenn die Haut sich hormonell verändert

Schwangerschaftsexanthem – besondere Hautveränderung»
Medizinisches Cannabis

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze

THC und CBD: Wo liegen die Unterschiede?»

Teil 1: Rezeptangaben und Sonderfälle

How to: Cannabisrezept»
HAUTsache gesund und schön

Fußpflege

Schöne Füße für den Sommer»

Mimikfalten, Krähenfüße & Co.

Hautalterung: Wenn Kollagen und Elastin schwinden»

Vorbereitung und Anwendungstipps

Selbstbräuner: Bräune aus der Tube»