EU-Datenschutz-Grundverordnung

Faktencheck DS-GVO Nadine Tröbitscher, 28.03.2018 10:05 Uhr

Wie lange dürfen Daten gespeichert/aufbewahrt werden?
Der Zeitraum der Speicherung muss dem Erhebungszweck entsprechen. So sind Daten zu Betäubungsmitteln drei Jahre, im Rahmen des Transfusionsgesetzes 30 Jahre und Rechnungen zehn Jahre aufzubewahren. Kundendaten zum Ausdruck einer Übersicht für das Finanzamt oder die Krankenkasse oder der Medikationsplan sind mit dem Wissen des Ablebens sofort zu löschen.

Besteht eine Informationspflicht und wie komme ich ihr nach?
Apotheken unterliegen bei Datenerhebung Informationspflichten. Dazu zählen unter anderem die Kontaktdaten des Verantwortlichen und des Datenschutzbeauftragten, der Zweck und die Rechtsgrundlage der Verarbeitung, Empfänger und Speicherdauer sowie Widerrufsrecht und Beschwerderecht. Apotheken können der Informationspflicht sowohl online – auf der eigenen Website –, als auch offline – durch einen Aushang in der Apotheke – nachgekommen. Realitätsfern scheint jedoch ein Hinweis bei einem Telefonat. Jedoch kann im Nachhinein ein Hinweis beim Besuch in der Apotheke oder auf dem Kassenbon erfolgen. Auch ist es möglich, im Gespräch auf die Grundsätze der Datenverarbeitung auf der Website hinzuweisen.

Welche Maßnahmen gehören zum Offline-Datenschutz?
Datenschutz beginnt offline – auch hier sollte mit Arbeitsanweisungen gearbeitet werden. Diese sollten unter anderem den Diskretionsabstand, den Umgang mit nicht mitgenommenen Kassenbons, den Sichtfeldern der Bildschirme und den Botendienst betreffen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Medizinalhanf

Neue Geschäftsführerin bei Farmako»

OLG verbietet Werbung

Mit QR-Code zum Rx-Hollandmarkt»

Osarhin

Queisser baut Homöopathie aus»
Politik

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»

Phenylketonurie

Biomarin bringt Palynziq»
Panorama

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»

Demenzfreundliche Apotheke

Landsberger Apotheker als Frühwarnsystem  »

Spendenaktion

PTA IN LOVE Summer Tour: 4000 Euro für Kinderhospize»
Apothekenpraxis

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»

Adapter entwickelt

Rettung für das Wepa-Wellenbad »

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»