Gesundheits-Apps

Apotheke erhält Designer-Preis Eugenie Ankowitsch, 26.11.2016 09:19 Uhr

Berlin - Eigentlich wollte der Kölner Apotheker Erik Tenberken seinen Kunden eine professionelle App bieten, mit deren Hilfe sie sich über das komplette Angebot der Birkenapotheke informieren können. Nun wurde die Applikation sogar in der Kategorie „Excellent Communications Design Apps“ von der Jury des German Design Awards 2017 ausgezeichnet.

Digitalisierung macht auch vor Apotheken nicht halt, davon ist Tenberken zutiefst überzeugt. „Die Kunden wollen die Vorzüge der Digitalisierung auch in ihrer Apotheke genießen. Ich muss ihnen deshalb alle verfügbare Kommunikationskanäle bieten, damit sie wählen können, auf welchem Weg sie am liebsten beraten werden wollen“. Deshalb hat Tenberken vor rund einem Jahr beschlossen, eine App für seine Birken-Apotheke entwickeln zu lassen.

Mit dieser Aufgabe hat der Apotheker ganz bewusst professionelle App-Entwickler betraut. „Es gibt zwar standardisierte Lösungen, die ein einschlägiger Verlag anbietet“, begründet Tenberken seine Entscheidung. „Allerdings steht dort vor allem die Medikamentenbestellung im Vordergrund. Meine Priorität galt aber von Anfang an der Beratung meiner Kunden“. Die Kölner App-Spezialisten TheAppGuys haben am besten verstanden, worauf es dem Apotheker bei der neuen App ankommt, und haben am Ende den Zuschlag erhalten.

„Vor dem ersten Treffen mit Erik Tenberken haben auch wir damit gerechnet, dass die Verkaufs-Option den zentralen Aspekt bei der Applikation darstellen wird. Wir lagen falsch“, gibt Marko Tosic, Geschäftsführer der TheAppGuys, freimütig zu. „Bei der Entwicklung der App haben wird uns deshalb darauf konzentriert, das große Beratungs-Know-how der Birken-Apotheke eins zu eins auf das Smartphone zu übertragen.“ Eine große Bedeutung habe das Entwicklerteam außerdem einer übersichtlichen Darstellung der Inhalte sowie einer einfachen Bedienung beigemessen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Großhandel

Phoenix baut Gesundheitsplattform auf»

Bis zu 60 Euro pro Rezept

DocMorris-Doppelbonus: 10 Euro pro Packung»

Versandapotheken

DocMorris & Co.: Wer gehört zu wem?»
Politik

Kammerwahl Westfalen-Lippe

Wegen Wahlempfehlung: Zoff bei Adexa»

Anhörung zum Apothekenstärkungsgesetz

Spahn will am Zeitplan festhalten»

Elektronische Patientenakte

AOK Nordost macht Apothekern Hoffnung»
Internationales

PGEU

EU-Apothekerverband fordert Honorar für Engpässe»

CVS-Projekt

Von Yogakurs bis Rollstuhl: Apotheken werden „HealthHubs“»

Protestaktion

Basel: Der Sarg vor der Apotheke»
Pharmazie

Immunschwächekrankheit

HIV: Forscher entdecken Angriffsstelle»

AMK-Meldung

Ebastin: Wieder ein Kennzeichnungsfehler»

Rote-Hand-Brief

Tyverb: Änderungen der Fachinformation»
Panorama

Würzburg

Neues Zentrum will vernachlässigte Tropenkrankheiten bekämpfen»

Porträt

Die Apotheker Big Band»

Cannabis

Anruf im Notdienst: Mein Dealer ist nicht da»
Apothekenpraxis

Revisionen

Regierungspräsidium: Jetzt spricht der „Totengräber“»

Lieferengpass

Die erste letzte Valsartan-Packung»

Arzneimittellieferung

Für 6,40 Euro: Pillentaxi übernimmt Botendienst»
PTA Live

Anhörung zu PTA-Reform

#Aufschrei im BMG: PTA als „Mädels“ bezeichnet»

LABOR-Debatte

„Das ist derzeit nicht lieferbar“: Was tun?»

LABOR

AMK-Meldungen jetzt als Download»
Erkältungs-Tipps

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»

Nasennebenhöhlenentzündungen

Sinusitis: Wenn die Nase dicht macht»

Fünf Tipps

Ohrentropfen richtig anwenden »
Magen-Darm & Co.

Darmflora

Mythos: Leaky-gut-Syndrom»

Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer»

Darmbeschwerden

Obstipation: Trinken und Bewegung oft nicht ausreichend»
Kinderwunsch & Stillzeit

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»

Wie Kate Middleton

Der Schwangerschaftsübelkeit trotzen»

Supplemente bei Kinderwunsch

Folsäure: Wieso, weshalb, warum?»