„Die werden nicht versuchen, damit Geld zu verdienen, sondern das auszuschlachten“

, Uhr

Nicht zuletzt deshalb habe er die Kollegen schon seit Wochen ständig und auf allen Kanälen aufgefordert, sich da zu positionieren und das Feld nicht anderen zu überlassen. „Ich hätte mir gewünscht, dass wir da besser aufgestellt sind, muss aber auch eine Lanze für den LAV und Frau Zambo brechen, die ebenfalls seit Wochen schon trommeln.“ Einen Vorwurf an die Kollegen, sie hätten das Thema verschlafen, will er aber explizit nicht machen: „Ich sehe die Hauptschuld trotzdem ganz klar bei der Politik – denn die Rahmenbedingungen sind bisher nirgends klar abgesteckt gewesen. Aus unternehmerischer Sicht ist es völlig verständlich, dass sich Kollegen zurückgehalten haben.“

Aber auch hier wolle er nicht zu hart ins Gericht gehen: „Wir leben in einer freien Marktwirtschaft und wir haben eine Pandemie – es ist doch klar, dass die Politik da zusieht, möglichst viele Player zu akquirieren, um die Tests durchführen zu können.“ Schon bald sollen – zumindest rechnerisch – 80 Millionen Tests pro Woche durchgeführt werden können. Die Kapazitäten dafür müssen man erst einmal finden. „Wenn es dann nicht genug gibt, ist der Aufschrei in der Bevölkerung groß. Das ist natürlich auch für die Politik ein Vabanque-Spiel.“

Auch deshalb gelte sein Appell an die Kollegen nach wie vor: „Wir dürfen uns nicht frustriert zurücklehnen, nur weil andere auch mitspielen dürfen.“ Dm wolle sich mit der Initiative ganz offensichtlich gegenüber den Apotheken als Gesundheitsdienstleister positionieren. „Die werden nicht versuchen, damit viel Geld zu verdienen, sondern das auszuschlachten – und das dürfen wir nicht zulassen“, fordert er. „Ich glaube, der Kuchen ist angesichts der Welle, die auf uns zukommt, groß genug. Wer sagt denn, dass die das besser machen als wir? Da bin ich selbstbewusst. Unsere Haltung sollte sein: jetzt erst recht!“

 

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

„Corona hat Apotheken selbstbewusst gemacht“
Overwiening: Mit uns wäre die Impfquote höher »
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten »
Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Rund 2,5 Millionen Touren pro Monat
(Noch) kein Anstieg bei Botendiensten»
„Corona hat Apotheken selbstbewusst gemacht“
Overwiening: Mit uns wäre die Impfquote höher»
Öffnungszeiten und beschäftigte Mitarbeiter
Corona-Tests: Neue Dokumentationspflichten»
Apotheker enttäuscht über Entschädigung
PTA muss 11.400 Euro an Ex-Chef zahlen»
Rätselbilder für echte Kenner
Zu wem gehört das Logo?»
Dokumentation, Standardisierung & Co.
Patientensicherheit in der Rezeptur»