Vorbestellsysteme

Die App-otheken kommen Patrick Hollstein, 22.03.2018 10:29 Uhr

Unter den Apothekern ist die Bereitschaft groß, in neue digitale Angebote zu investieren. Immerhin 62 Prozent planen, in den kommenden fünf Jahren eine Apotheken-App an den Start zu bringen. Weitere 57 Prozent wollen ihren Kunden einen digitalen Medikationsplaner anbieten. 37 Prozent wollen einen Webshop einrichten.

Softwarehäuser, Verlage und Verbünde haben die Zeichen der Zeit erkannt und eigene Produkte für ihre Kunden beziehungsweise Mitglieder entwickelt. Klar ist bereits jetzt, dass sich nicht alle Angebote durchsetzen werden – nur wer die Kunden im Netz auch tatsächlich erreicht, kann zum Bindeglied zwischen Online- und Offline-Welt werden. Das funktioniert entweder über Qualität oder über Bekanntheit – im besten Fall kann eine Dienstleistung beides vorweisen.

Ein wesentliches Kriterium ist die Reichweite, also die Präsenz des Angebots im Netz. Diese wird bei Angeboten schwerer zu erreichen sein, die auf die jeweilige Apotheke zugeschnitten sind, als bei Bestellportalen, bei denen der Nutzer die Apotheke auswählen kann. Hier wiederum droht allerdings ein Preiswettbewerb. Unter qualitativen Gesichtspunkten gehört die verschlüsselte Übertragung mittlerweile zum Standard. Aber auch die Anwenderfreundlichkeit für Verbraucher und Apotheke spielt eine Rolle: So kann die Anbindung eines Bestellsystems an die Warenwirtschaft die Prozesse deutlich vereinfachen. Noch komfortabler ist es, wenn der Kunde sein Rezept nur fotografieren muss und dieses direkt in der Apotheke-EDV ausgelesen werden kann.

Per Abgleich mit dem Bestand in der Apotheke oder sogar beim Großhandel können verbindliche Liefertermine genannt und Enttäuschung beim Kunden wegen überflüssiger Wege verhindert werden. Außerdem gibt es Apps, mit denen der Kunde nicht nur bestellen, sondern seine Medikation gleich verwalten und überprüfen lassen kann. Interessant sind auch Angebote, bei denen Sonderangebote ausgespielt werden können. Schließlich können Preis und Werbefreiheit entscheidende Kriterien sein.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

500-Millionen-Euro-Deal

Cheplapharm kauf Antra und Seroquel»

Movember beim Großhändler

Haarige Angelegenheit: Gehe sammelt Spenden ein»

Pharmakonzern brüskiert Gewerkschaft

Sanofi-Umbau: Gegenwind aus Höchst»
Politik

eRezept in der Praxis

Digital trifft analog: Erstes eRezept auf Papier»

ABDA

Friedemann Schmidt hört auf»

Telematikinfrastruktur

Konflikt gelöst: Gematik soll SMC-B-Card ausgeben»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Neurodegeneration

Neue Schmerz-Skala für Demenz-Patienten»

OTC-Switch

Nach Urteil: Desloratadin bald ohne Rezept»

Leitlinien

Adipositas bei Kindern: Prävention durch Bewegung»
Panorama

Erinnerungskoffer für Fußballfans

HSV und St. Pauli wollen Demenzkranken helfen»

Kinder-Onkologie

Charité: Personalmangel stoppt Neuaufnahmen»

Foodwatch kritisiert Klöckner scharf

Personalmangel: 250.000 Lebensmittelkontrollen fallen aus»
Apothekenpraxis

Drittes Quartal 2019

Notdienstpauschale beträgt 280,09 Euro»

Arzneimittelnotstand ausgerufen

Nach Schließung: Amt will Apotheker anstellen»

Registrierkassengesetz

ABDA: Kassenbons müssen geschreddert werden»
PTA Live

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»

PTA-Schulen

Putin lädt zum Wettbewerb: PTA-Schüler reisen nach Moskau»
Erkältungs-Tipps

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»