Apotheken sind keine Banken

, Uhr



Ein anderer schreibt, in seiner Apotheke beruhe das Grauzonenmanagement auf dem Prinzip „Tippfehler“. Damit wird keine Auszahlung dokumentiert, sondern der Vorgang als Geldtransit von Bank an Kasse gebucht. Nur bewerben sollte man den Service dann besser nicht. Die Aufsichtsbehörde prüfte wohl auch regelmäßig, ob ungewöhnlich oft glatte Summen bei den EC-Firmen auftreten.

Die BaFin-Sprecherin stellt klar: „Grundsätzlich ist auch das sogenannte Auszahlungsgeschäft eine nach dem Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz erlaubnispflichtige Dienstleistung. Regelmäßig dürfte aber in Supermärkten und auch Apotheken die Ausnahmevorschrift für sogenannte reverse Bargeldauszahlungen gelten. Nicht als erlaubnispflichtiger Zahlungsdienst gelten danach Dienste, bei denen der Zahlungsempfänger dem Zahler Bargeld im Rahmen eines Zahlungsvorgangs aushändigt, nachdem ihn der Zahlungsdienstnutzer kurz vor der Ausführung eines Zahlungsvorgangs zum Erwerb von Waren oder Dienstleistungen ausdrücklich hierum gebeten hat.“

Mit anderen Worten: Apotheken dürfen ihren Kunden Bargeld auszahlen, aber nur auf Nachfrage. Im Schaufenster werben sollte man mit dem Service also lieber nicht. Und offenbar nicht zu viele Fragen stellen.

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Liebe Nutzerin, lieber Nutzer,

eigentlich sollten hier die Kommentare zum Artikel stehen.
Leider funktioneren die Kommentare seit ein paar Tagen nicht mehr für manche Nutzer und Sie scheinen leider zu diesen zu gehören.
Bitte versuchen Sie, alle Cookies von apotheke-adhoc zu löschen. Die Kommentare sollten anschließend wieder angezeigt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, einen anderen Browser zu verwenden.
Sollte dies nicht der Fall sein, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular und schicken Sie uns Informationen über Ihr Betriebssystem und den verwendeten Browser, damit wir Ihnen weiterhelfen können.

Eine Anleitung, wie Sie Ihre Cookies löschen können, finden Sie z.B. hier.

Weiteres
Apotheker baut Botendienst massiv aus
Doppeltour als E-Rezept-Vorbereitung»
Herausforderung Taxation
E-Rezepte im Krankenhaus»
Wie soll es funktionieren?
FAQ: Die PTA und das E-Rezept»
Behörde scheitert mit Eil-Anordnung
Katerfly bleibt im Handel»