Lieferservice

Apothekerin will Rezeptkunden mitnehmen Alexander Müller, 16.07.2018 07:55 Uhr

Und das geht so: Die Kunden könnten ihr Rezept per Fax oder E-Mail an die Apotheke schicken oder in einen Freiumschlag stecken und bekommen die Medikamente nach Hause gebracht: „Die Belieferung nach Elmshorn und Umgebung erfolgt durch unseren Botendienstmit eigenen Lieferfahrzeugen“, heißt es. Bei Rückfragen zur Bestellung sollen die Patienten telefonisch kontaktiert werden. Diese können bei Beratungsbedarf ihrerseits natürlich in der Apotheke anrufen. Ansonsten kommt nur der Bote.

Die Lieferung ist allerdings nur bei oder in Verbindung mit Rx-Bestellungen kostenlos. Ordert der Kunde OTC-Arzneimittel oder freiverkäufliche Produkte, fällt eine „Kostenbeteiligung“ von 4,50 Euro an. Erst ab einem Mindestbestellwert von 40 Euro ist die Fahrt nach Elmshorn kostenlos. Dafür hält Niemeyer die niedrigen Onlinepreise von Apo-Rot.

Der Lieferservice ist allerdings in einer rechtlichen Grauzone. Denn einen Botendienst sieht die Apothekenbetriebsordnung (ApBetrO) nur für den Einzelfall vor. Über die Definition von Einzelfall streiten die Gelehrten, für pauschale Lieferangebote benötigt die Apotheke nach einhelliger Meinung aber eine Versanderlaubnis.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

eRezept-Projekt

Teleclinic schießt gegen Kry und DocMorris»

Pharmadienstleister

Sartorius kauft in Israel»

Apotheken-Apps

Phoenix klebt Plakate für „Deine Apotheke“»
Politik

SPD-Parteitag

GroKo-Aus an Nikolaus?»

Nordrhein

Hausärzte-Chef Funken: Wir schreiben Arzneimittelgeschichte»

Intensivpflege

Nach Protesten: Spahn ändert Reformpläne»
Internationales

Lohnhersteller

Rentschler: Pleite in Österreich»

Streit um Apothekerpreise

Ramschpreis für EllaOne: Apotheken unter Beschuss»

Alexa macht jetzt Medikationsmanagement

Amazon kooperiert mit Omnicell und Apothekenkette»
Pharmazie

Lungenkrebs

Weitere US-Zulassung für Tecentriq»

Neurodegenerative Erkrankungen

Parkinson: Proteinablagerungen als Therapieansatz?»

Rückruf

Fagron: Colistinsulfat und Chloramphenicol müssen zurück»
Panorama

Nikolaus-Aktion

400 Stiefel im Abholerregal»

Auszeichnung für Svenja Lücke

Amtlich: Stifts-Apotheke hat die beste PKA»

Umstrittenes Experiment

Gen-Babys: Manuskripte werfen Zweifel auf»
Apothekenpraxis

Positionspapier gegen Lieferengpässe

Bestandsabfrage für Apothekenkunden»

Verunreinigung

Metformin: Kommt das NDMA aus dem Blister?»

Verunreinigungen

NDMA: Jetzt auch Metformin betroffen»
PTA Live

Spendenaktion

Metalheads and Pets: PTA engagiert sich fürs Tierheim»

PTA-Preis

Avie prämiert „die stillen Helden in der Apotheke“»

Wundversorgung

Fünf Tipps zur Pflasterauswahl»
Erkältungs-Tipps

Halsentzündungen

Seitenstrangangina: Selten aber schmerzhaft»

Erkältungs-Tipps

Anatomische Erkältungsreise – Lunge und Bronchien»

Lästige Begleiterscheinung

Schnarchen durch Erkältung»
Magen-Darm & Co.

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»
Kinderwunsch & Stillzeit

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»