Apotheken Umschau und My Life im Vergleich

, Uhr

Aufbau
Das zweiseitige Inhaltsverzeichnis der Umschau ist in sieben Kategorien unterteilt, darunter Ratgeber, Naturgefühl, Forschergeist und Rubriken. Die einzelnen Bereiche sind farblich voneinander abgesetzt.

My Life kommt dagegen beim Inhaltsverzeichnis mit einer Seite aus. Die Artikel sind unterteilt in sechs Kategorien, darunter Gesundheit, Beauty und Lifestyle. Eine farbliche Unterscheidung der einzelnen Ressorts gibt es nicht.

Themen
My Life startet mit Gesundheitsklassikern wie Knie und Rücken. Außerdem gibt es Beiträge über Intervallfasten, ADHS bei Frauen, Parkinson, Yoga, Zuckerkrankheit und Zecken. Im Reiseartikel verweist Burda auf Malta und Wandern in der Eifel. Im Beauty-Ressort geht es um gepflegte Fingernägel. Im Ressort Zeitgeschehen schreibt Ex-Noweda-Vorstand Wolfgang P. Kuck eine Kritik am Umgang der Politik mit dem Thema Versandhandel und Amazon.

Die Umschau informiert im aktuellen Heft unter anderem über die Qualität von Kliniken, Prostata-Probleme, Medienkonsum, Frühlingsgefühle, Arzneitees, Alzheimer und wann Medikamente eingenommen werden sollten. Der Wort und Bild-Klassiker entführt außerdem auf autofreie Inseln in Deutschland.

Format
Die Umschau kommt etwas größer daher als My Life. Mit rund 100 Seiten sind beide Magazine in etwa gleich dick.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
Sonderangebot für Stammkunden
Apotheker bietet „Bürgertest-O-Mat“ »
Kemmritz: „In vielen Fällen reine Marketingmaßnahme“
Lieferdienste: Verdrängungswettbewerb auf Apothekenkosten? »
ApoRetro – Der satirische Wochenrückblick
Lieferdienste: Apotheke gibt Vollgas »
Mehr aus Ressort
„Kann das meinen Mitarbeitern nicht mehr antun“
Nervliche Belastung: Inhaber stoppt Bürgertests »
Weiteres