ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane Alexander Müller, 14.09.2019 07:56 Uhr

Berlin - Karl Lauterbach will SPD-Vorsitzender werden. So sehr, dass er sogar auf eine Zusammenarbeit mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) freiwillig verzichtet. Er will den Krankenkassen verbieten Homöopathie zu erstatten und Kiffern gestatten zu kiffen. Und wir fragen uns: Was hat das alles miteinander zu tun?

Nachdem Jan Böhmermann, und der will auch SPD-Vorsitzender werden, gestützt auf ADHOC-Zahlen, nachdem also dieser Jan Böhmermann seinen großartigen Anti-Globuli-Gospel inszeniert hatte, wusste Polit-Profi Lauterbach sofort, was die Stunde geschlagen hat. Er twitterte: „Im Sinne der Vernunft und der Aufklärung sowie des Patientenschutzes ist es auch in Deutschland falsch, dass Kassen aus Marketinggründen Homöopathie bezahlen.“

Bevor jetzt jemand dem scheidenden SPD-Vize vorwirft, er wäre nur aufgesprungen, sei daran erinnert, dass Lauterbach schon im vergangenen Jahr als Homöopathiekritiker aufgetreten ist. Ja, wer sich als Stimme der Vernunft in Partei und Koalition profilieren will, kleidet sich gern in Evidenz.

Nur humorlos darf man dabei nicht wirken. Hier kann Böhmermann sicherlich für Berufspolitiker nicht der Maßstab sein, man soll auch in der Satire Realist bleiben. Als gebürtiger Rheinländer genetisch bevorzugt muss Lauterbach aber einen Olaf Scholz sicherlich im Land des Lachens nicht fürchten. Dass er über viel Humor verfügt, hat Fliegen-Karl bei Böhmis Kollegin Hazel Brugger unter Beweis gestellt – ganz anders als Jens Spahn an selber Stelle.

Jetzt setzt Lauterbach alles auf eine Karte: Er verzichtet auf seinen Posten als Fraktions-Vize. Böse Zungen behaupten zwar, dass er damit seiner bevorstehenden Nichtwiederwahl zuvorgekommen ist, aber böse Zungen wispern in Wahlkampfzeiten auch immer noch böser. Spahn jedenfalls wird den langjährigen Weggefährten vermissen und schickt rührende Grüße hinterher. Die Apotheker haben ihrerseits werden den SPD-Mann nicht nur vermissen. Ob es mit seiner Nachfolgerin – einer früheren Kassenfunktionärin – leichter wird, ist allerdings fraglich.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Mobiles Couponing

Kein „Eckes-Edelkirsch-Effekt“ für Apotheken»

Drogerieketten

Neues von Tetesept: Depot-, Kompakt- und Minitablette»

Diätmittelhersteller

Verfahren gegen Almased-Chef eingestellt»
Politik

GKV-Spitzenverband

eRezept: BMG schon einmal gescheitert»

Digitalisierung

Psychotherapeuten warnen vor App-Flut»

Westfalen-Lippe

eMedikationsplan: Test startet im Januar  »
Internationales

Wahlkampf in Großbritannien

Corbyn: „Johnson verkauft den NHS an Big Pharma“»

Großbritannien

Ärztemangel: NHS sieht Patienten in Gefahr»

Liberales Dispensierrecht gefordert

Ärzte: „Apotheken-Krise auf dem Land“»
Pharmazie

SSRi/SNRI

Antidepressiva: Neue Warnhinweise»

Arzneimittelfälschungen

Xarelto: Weitere gefälschte Chargen bestätigt»

Sinkende Verordnungszahlen

Antibiotikaverbrauch: Info-Kampagnen zeigen Wirkung»
Panorama

ZDF dreht Thriller in Apotheke

Wenn die Offizin zur Filmkulisse wird»

Prozess wird fortgesetzt

Rezeptfälscher gegen Auflage aus U-Haft entlassen»

Tierseuchen

Schweinepest: Weitere 18 Fälle nahe der deutschen Grenze»
Apothekenpraxis

OTC-Verkauf über Plattform

OLG: Amazon wertet Gesundheitsdaten aus»

Pillpack

Nächster Schritt: „Amazon Pharmacy“»

Lieferengpass

Gardasil: Außendienst empfiehlt Versandapotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Vitamin D: Aus dem Mangel in die Überdosierung»

Veterinärmedizin

Tierische Hausapotheke: Alles für Hund & Katz»

Bewährungsstrafe für PTA

Jahrelang aus der Kasse bedient: PTA verurteilt»
Erkältungs-Tipps

Übertragungswege

Verbreitung von Krankheitserregern»

Husten bei Kindern

Pseudokrupp: Lebensbedrohliche Atemnot»

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»
Magen-Darm & Co.

Pro-, Prä-und Synbiotika

Nahrung für die Darmflora»

Darmerkrankungen

Divertikel: Darmausstülpungen mit Risiken»

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»