Polizei warnt vor Honorarbetrügern

, Uhr

Es lohnt sich aber unabhängig vom Honorar nicht, wenn die Plattform sowieso ständig zusammenbricht. IMB, BMG, RKI und Abda verweisen im Kreis aufeinander und die Apotheken haben den Stress. Zumindest die Abrechnung ist jetzt auf dem Papier geklärt. Nur sollten sich die Inhaber:innen nicht von dem Zählerstand auf dem Portal verwirren lassen. Der ist nur zur Orientierung und wird zwischendurch korrigiert, genau wie das Honorar. Kollege Hansmann schreibt deshalb jetzt an Kanzlerin Merkel.

So viele Skandale, da kommen wir mit unserem neuen Podcast NUR MAL SO ZUM WISSEN kaum hinterher. Trotzdem bleiben wir vorerst beim wöchentlichen Rhythmus: Immer donnerstags diskutieren und fabulieren Thomas Bellartz und Alexander Müller über die Apotheken- und Pharmawelt. Wo? Überall, wo es Podcasts gibt. Und auch bei Youtube. Hier geht’s zur aktuellen Folge.

Kollege Patrick Hollstein hat sich Spahns Spannen in einem schriftlichen Kommentar gewidmet. Und gleich einen zweiten zum Fall Curevac hinterhergeschoben. Denn die Studienergebnisse sind leider alles andere als erfreulich. Der Hersteller will es auf die Virus-Varianten schieben, aber solche Ausreden helfen jetzt auch nicht weiter. In den Praxen wird weiter der Mangel verwaltet, irgendein Impfstoff fehlt eigentlich immer. Und für das dritte Quartal sieht es leider nicht besser aus. Es bleibt ein Wettlauf gegen die Zeit. Wenigstens das Wetter hilft gegen das Virus – für meinen Geschmack aber etwas zu engagiert. Bleiben wir im Schatten, schönes Wochenende!

Bleiben Sie auf dem aktuellsten Stand und abonnieren Sie den Newsletter von APOTHEKE ADHOC.

 

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Wenig Interesse an Telemedizin
Stada-Umfrage: Arzt sticht App»
EU muss Schnittstellen-Verordnung absegnen
E-Rezept: Vorerst keine Daten für Vor-Ort-Plattformen»
Beeinflussung von Metastasen
Palmfett, Rezeptoren und Krebs»
Strafrechtler Dr. Patrick Teubner
FAQ: Gefälschte Impfausweise»