Mehr Geld? Apotheker wirft Sparstrumpf nach PTA

, Uhr

Und dann liest er die Meldungen des Tages: Dass eine PTA einen Job nicht bekommen hat, nur weil sie ein Kopftuch trägt. Oder deswegen fast gekündigt wird. „Hallo?! Wir haben Religionsfreiheit und es ist nicht verboten”, murmelt er vor sich hin. Er klickt weiter, solche Debatten führen selten in eine produktive Richtung.

Hätte er lieber nicht weiter geklickt. Er liest über Spahns neues Gesetz: Angehängt an Arzttermine und Ambulanzen plant der Gesundheitsminister eine „Klarstellung“ zur Arzneimittelpreisverodnung: Der fixe Teil der Großhandelsvergütung von 70 Cent pro Packung soll nicht rabattiert werden. „Wir nehmen Apothekern nichts weg“, heißt es aus dem BMG.

Aha. Hat doch bislang eh kein Großhändler offiziell getan, auch nicht nach dem BGH-Urteil im Skonto-Prozess. Und mit Sicherheit wird es auch danach noch individuelle Konditionen geben – und ebenso individuelle Gebühren. Aber eines dürfte klar sein: Kommt das Gesetz, kommt als nächstes der Außendienstler des Großhändlers und will reden…

Und in diesem Moment kommt die PTA rein. Es ist die Mitarbeiterin, die die letzte Retaxation über runde 5200 Euro ausgelöst hat und neulich im Berartungsgespräch in lautes Gelächter ausgebrochen war, als eine Kundin den Namen des Arzneimittels vollkommen falsch ausgesprochen hatte. Da steht sie im heißen Büro und verlangt allen ernstes nach einer Gehaltserhöhung. Ausgerechnet heute, ausgerechnet in dieser Situation.

Newsletter
Das Wichtigste des Tages direkt in Ihr Postfach. Kostenlos!

Hinweis zum Newsletter & Datenschutz

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt »
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben »
Mehr aus Ressort
„Kann das meinen Mitarbeitern nicht mehr antun“
Nervliche Belastung: Inhaber stoppt Bürgertests »
Weiteres
„Der Betriebsablauf darf nicht gestört werden“
Angestellte abwerben: Das ist nicht erlaubt»
„Es ist schwierig, das Abwerben hinterher zu belegen“
Apotheker enttäuscht: Drei Angestellte abgeworben»
Dosierung, bedenkliche Stoffe, Preis
Retaxgefahr Rezeptur»
Rechtliche und pharmazeutische Aspekte
Grauzone: Abgabe von mehreren OTC-Packungen»