Streit um Ende einer Apotheke

Apobank vs. Mega-Apotheke Alexander Müller, 13.11.2018 10:38 Uhr

Doch auch vor dem Brandenburgischen Oberlandesgericht (OLG) drang der Apotheker damit nicht durch. Es sei plausibel, dass die Bank sich unmittelbare Zugriffsrechte auf den Kaufpreis hätte verschaffen wollen. Doch die Apobank hatte überdies Zweifel an Expertise und Bonität des potenziellen Käufers. Das Ablehnungsschreiben aus dem Juli 2012 befand das OLG als nachvollziehbar begründet, da die betriebswirtschaftliche Situation der Apotheke eine weitere Investition nicht rechtfertige. Eine Finanzierung sei vom Käufer nicht nachgewiesen worden, zudem befand man bei der Bank den Kaufpreis von 100.000 Euro als zu niedrig.

Und so musste Lietzmann am Ende schließen und konnte nur noch das Warenlager für 70.000 Euro an den Mann bringen. Eine Mitschuld der Bank erkannte das OLG aber nicht. So habe etwa eine Kündigung des Darlehens durch den Apotheker im Zuge der Verkaufsverhandlungen überhaupt nicht im Raum gestanden, heißt es im Urteil. Mitarbeiter der Bank hätten zudem angeregt, den bis Mitte 2014 laufenden Mietvertrag vorzeitig zu kündigen. Nicht mehr erörtert wurde, ob der Apotheker auch ohne Kündigung die Apotheke hätte früher schließen müssen, um den Schaden insgesamt geringer zu halten.

Jedenfalls hat die Bank aus Sicht des Gerichts die Schließung nicht verzögert und war auch nicht verpflichtet, dem Verkauf zuzustimmen. Daher habe der Inhaber auch keinen Anspruch auf Schadensersatz. Revision zum Bundesgerichtshof (BGH) hat das OLG nicht zugelassen. Lietzmann will auch keine Nichtzulassungsbeschwerde einlegen, sondern das Kapitel Mega-Apotheke hinter sich lassen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmaskandal

Lunapharm fordert Entschädigung vom Land»

Pharmakonzerne

Bayer-Aufsichtsrat: Chefwechsel bringt nichts»

Blisterzentren

Blister 5 wird Multidos»
Politik

Parkplätze fehlen

Kindergarten sorgt für Kundenschwund»

„Er schafft 'ne Menge weg“

Merkel lobt Spahn»

AVWL kritisiert Kabinettsbeschluss

Michels: Spahn schwächt die Apotheken»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Allergenpräparate

ALK: Pangramin Ultra geht»

Kolorektalkarzinom

Zulassungsstudien für Stivarga-Kombi»

Neuroleptika

Fluanxol: Filmtablette statt Dragee»
Panorama

Apothekeneröffnung

Von der Betriebserlaubnis überrascht»

Alchemilla und die Ärzte

Rahmenvertrag – Probleme mit den Praxen»

Seltenes Phänomen

Siamesische Zwillinge in Berlin geboren»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Spahn legt nach: Entwurf für ein Apothekenverteidigungsgesetz»

Securpharm

2D-Code-Panne auch bei Teva»

Gürtelrose-Impfstoff

Shingrix weiter knapp: Apothekerin ist sauer»
PTA Live

Weinkönigin

PTA-Schülerin und Majestät»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Die Jury tagt»

WIRKSTOFF.A

Die PTA IN LOVE Summer Tour zum Nachhören»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Motilitätsstörungen

Sodbrennen: Wenn sich die Magensäure verirrt»

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»