«Zurück zur Übersicht
Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG 01.11.2019
2020-07-Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG

Video zum Heilpflanzenanbau bei Hevert-Arzneimittel

Von der Pflanze zum Arzneimittel in 200 Meter Luftlinie

Heilpflanzenanbau bei Hevert-Arzneimittel - Von der Pflanze zum Arzneimittel in 200 Meter Luftlinie
Nussbaum -

Qualitätssicherung der Rohstoffe, Ausbau der Kompetenz in der Naturheilkunde und Umweltschutz sind die drei Hauptgründe für den Hevert-eigenen Anbau von Arzneipflanzen. In 2014 wurde das erste Heilpflanzenfeld mit der Echten Goldrute am Unternehmenshauptsitz in Nußbaum angelegt, in 2018 folgten ein weiteres Feld und ein Gewächshaus mit zahlreichen Heilpflanzen.

Ein buntes Meer aus Pflanzen erfreut zur Blütezeit mit seinen strahlenden Farben die Besucher und Mitarbeiter des Unternehmens. Die Hevert-Bienen und andere Insekten erfreuen sich ebenfalls an der Artenvielfalt. Sie wollen selbst einen Blick auf den Heilpflanzenanbau bei Hevert werfen? Hier erwartet Sie ein kurzes Video. 

Eine Auswahl von Heilpflanzen, die für die Herstellung der Hevert-Arzneimittel besonders wichtig sind, wird seit 2014 am Unternehmenshauptsitz von Hevert in Nußbaum angebaut. So wuchsen hier dieses Jahr zum Beispiel die Königskerze mit ihren leuchtendgelben runden Blüten, der Rote Sonnenhut – auch als Echinacea bekannt, die Ringelblume mit ihrem unverkennbaren Erscheinungsbild und das Echte Herzgespann.

Mit dem eigenen Heilpflanzenanbau kann der Arzneimittelhersteller die Qualität der Rohstoffe für seine Produkte noch besser sicherstellen und seine Expertise in der Naturheilkunde weiter ausbauen. „Vom Pflanzensamen zum fertigen Arzneimittel sind es nur 200 Meter Luftlinie und die Qualitätssicherung liegt ganz in unserer Hand“, so Geschäftsführer Marcus Hevert.

Alle Rohstoffe werden vor dem Einsatz in der Herstellung auf ihre Qualität untersucht, so auch die Heilpflanzen aus dem Hevert-eigenen Anbau. Getestet wird auf Identität, Wirkstoffgehalt, Reinheit, mikrobiologische Qualität, Pflanzenschutzmittel-Rückstände, Schwermetalle und Aflatoxine. Dabei handelt es sich um Standardtests. Das heißt, auch wenn keine Pflanzenschutzmittel beim Anbau verwendet werden, wird trotzdem darauf getestet, auch um beispielsweise bei externen Überprüfungen, das Nichtvorhandensein von Pflanzenschutzmitteln nachweisen zu können.

Aufgrund steigender Verkaufszahlen wächst auch der Bedarf an Rohstoffen bei Hevert. Deshalb ist für die Zukunft eine schrittweise Ausweitung des Heilpflanzenanbaus geplant.

Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG
In der Weiherwiese 1
55569 Nussbaum

Telefon: 06751 - 91 00
Telefax: 06751 - 91 01 50

E-Mail: info@hevert.de
Internet: www.hevert.de

Weiteres
Coronavirus

EMA befürwortet Einsatz

Dexamethason bei schwerkranken Corona-Patienten»

Erkrankungszahlen ernstnehmen

Drosten: Corona-Lage könnte sich auch hierzulande zuspitzen»

Zusatzbeitrag

Corona-Kosten: Spahn bittet Beitragszahler zur Kasse»
Markt

Börsenaufstieg

Shop-Apotheke steigt auf in den MDax»

Fehlender Warnhinweis

Iberogast: Erstes Ermittlungsverfahren eingestellt»

Wechsel in der Chefredaktion

Umschau: Haltmeier geht, Ballwieser übernimmt»
Politik

KHZG

4 Milliarden für Kliniken»

eRezept und ePatientenakte

Bundesrat: Grünes Licht für PDSG»

Ausbildung

PTA-Schule in Münster: AVWL gibt grünes Licht»
Internationales

Verfügbarkeit der Corona-Vakzine

Trump widerspricht Gesundheitsbehörde»

USA/Kanada

Amazon will 100.000 neue Mitarbeiter einstellen»

Europol warnt

Kokain-Boom im Corona-Jahr»
Pharmazie

OTC-Switch

Sumatriptan kommt in die Sichtwahl»

Erfolgreiche Remyeliniserung

Theophyllin bei Multipler Sklerose?»

Neuzugang bei Epilepsie

Neuraxpharm holt Buccolam»
Panorama

Bürgermeister eingeschaltet

Mohren-Apothekerin: Lasst uns endlich reden!»

Früherkennung und Behandlung

Krebsvorsorge: Jeder Zweite ohne Prävention»

IT-Ausfall

Hacker-Angriff auf Uni-Klinik: Patientin stirbt»
Apothekenpraxis

adhoc24

Sumatriptan-Switch / Wechsel bei der Umschau / Weg frei für eRezept»

„Operative und finanzielle Schwierigkeiten“

AvP: Bafin-Beauftragter schreibt an Apotheken»

adhoc24

EU-Kommission zum Apothekenmarkt / Abda-Positionspapier / AvP-Insolvenz»
PTA Live

Schubladen bleiben leer

Dolormin kommt nur kleckerweise»

Krebspräventionswoche

Gesunde Ernährung gegen Krebs»

Studie belegt Wirksamkeit

Echinacea gegen Corona»
Erkältungs-Tipps

Corona, Influenza und Erkältung

Wie verträgt sich Covid-19 mit anderen Infekten?»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Mit der Hausapotheke gewappnet sein»

Unterschiedliche Wirkspektren

Desinfektion: Bakterizid, viruzid & Co. »
Magen-Darm & Co.

Hilfe bei Obstipation, Hämorrhoiden & Co.

Ballaststoffe: Essenziell für die Verdauung»

Haferschleim, Zwieback & Banane

Schonkost: Leicht verdaulich & gut verträglich»

Pflanzlich oder Probiotisch

Fresh-Up: Reizdarmsyndrom»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Besondere Ernährungsformen

Vegan und schwanger: Kein Problem!»

Sport in der Schwangerschaft

Sechs Sportarten für Schwangere»

Nach der Geburt

10 Tipps für die Rückbildung»
Medizinisches Cannabis

Sonder-PZN, Lieferengpässe & Co.

Retaxgefahr Cannabis»

Blüte, Extrakt, Kapsel

Cannabis: Schritt für Schritt zur Rezeptur»

Wie setzt sich der Abgabepreis zusammen?

Cannabis-Rezept: Taxierung»
HAUTsache gesund und schön

Aufbau, Alterung und Pflege

Unterschiede von Frauen- und Männerhaut»

Von Reinigung, Pflege und Wellness

Handpflege: Unterschätzt, aber unerlässlich»

Einfluss von äußeren Faktoren

Sonne, Chlor & Co.: Stress für die Haut»