Digitalkonferenz

VISION.A: Limitierte Early Bird-Tickets APOTHEKE ADHOC, 04.12.2018 15:01 Uhr

Berlin - VISION.A setzt auf die nächste digitale Generation im Apotheken- und Pharmamarkt. Die Digitalkonferenz von APOTHEKE ADHOC findet nicht nur in einer neuen Location statt, auch für die begehrten VISION.A Awards gibt es neue Kategorien. Bis zum 5. Dezember sind Tickets noch zum Super Early Bird-Tarif erhältlich.

Am 20. und 21. März 2019 treffen sich in Berlin wieder führende Ideengeber, um den Blick in die digitale Zukunft des Apotheken- und Pharmamarktes zu richten. Die Veranstaltung zieht in das Kühlhaus Berlin, einer der wohl disruptivsten Orte der Stadt. Greifbare Innovationen werden nicht nur in Vorträgen, sondern auch vor Ort live erlebbar.

Denn die Macher von VISION.A haben das Konzept ausgeweitet: Die Digitalkonferenz schafft Raum zum Ausprobieren. Die Teilnehmer sollen in der GALLERY OF INSPIRATION testen und spielen, Erfahrungen sammeln und diskutieren. Aussteller können dort ihre Innovationen aus der digitalen Welt erlebbar machen.

Thomas Bellartz, Herausgeber APOTHEKE ADHOC freut sich auf spannende Experimente: „Im vierten Jahr von VISION.A wagen wir den Schritt auf eine neue Ebene – und das sogar buchstäblich, ins Kühlhaus Berlin. Und neu wird auch unser Veranstaltungsformat sein. Die Teilnehmer sind nicht mehr nur Zuschauer, sie werden Teil des Programms.“

Auch Top-Keynotes werden das Publikum wieder begeistern. In den neuen Silent Labs können die Gäste nun genau den Vortrag besuchen, der sie interessiert und dabei flexibel wechseln. Alles wird durchmischt, wird fließend ineinander übergehen. „Jeder Teilnehmer soll sich ganz nach seinem persönlichen Interesse in der Welt der Innovationen und Visionen bewegen, Experimente wagen, sich ausprobieren“, so Bellartz.

Die Verleihung der VISION.A Awards für die beeindruckendsten Digital-Kampagnen und -Ideen ist ein fester Bestandteil von VISION.A. Im Bereich Kommunikation für Verbraucher und Laien werden herausragende Strategien geehrt, Konzepte, die 2018/2019 am meisten überzeugt haben. Einen Award gibt es für Kommunikationsstrategien für Apothekenteams/Healthcare-Professionals. Da digitale Werbung für Arzneimittel strengen Regeln und Richtlinien unterliegt, sind die Juroren auf die Einreichungen gespannt.

Weitere Kategorien sind Apps & Co. für Verbraucher und Laien, Apps & Co. für Apothekenteams, Innovationen in der Pharma- und Apothekenbranche wie neue Business-Lösungen sowie der neue Sonderpreis der Jury. In dieser Kategorie werden Projekte ausgezeichnet, die in keine der genannten Gruppen passt. In den sechs neuen Kategorien können Agenturen und Unternehmen ab sofort ihre Best Cases einreichen und mit dem richtigen Projekt eine Auszeichnung in Bronze, Silber oder Gold ergattern. Zu gewinnen gibt es Mediabudgets bei APOTHEKE ADHOC im Wert von mehr als 50.000 Euro.

Beim Moderator bleibt VISION.A Dr. Hajo Schumacher treu. Der Berliner Journalist wird wortgewandt und unterhaltsam durch das eineinhalb-tägige Programm führen. Nicht zu vergessen: Die Party der Visionäre.

Interessierte können jetzt 450 Euro sparen und noch bis zum 5. Dezember eines der limitierten und heiß begehrten Super Early Bird-Tickets sichern: https://vision.apotheke-adhoc.de/digitalkonferenz/tickets/