Apothekenmitarbeiter

Gesucht: Arabisch, Paschtu, Dari oder Urdu Julia Pradel, 09.09.2015 15:17 Uhr

Berlin - Ein großes Problem bei der Versorgung von Flüchtlingen sind Sprachbarrieren. Dolmetscher werden allerorten händeringend gesucht. Die Apothekerkammer und der Apothekerverband in Nordrhein helfen nun dabei, Apothekenmitarbeiter mit den nötigen Sprachkenntnissen zu finden. Bei der Kammer (AKNR) soll eine Datenbank mit den Apothekenmitarbeitern und ihren Sprachen entstehen.

Die Aktion „Sprachkompetenzen für Flüchtlingshilfe“ nahm ihren Anfang in Gesprächen zwischen den Standesorganisationen und der Gesundheitsministerin Barbara Steffens (Grüne). Es sollte geprüft werden, wie die Apothekerschaft strukturiert in die Hilfe eingebunden werden könnte. „Dabei ist ein aktuelles drängendes Problem die Kommunikation mit den Flüchtlingen in Gesundheits- und Arzneimittelfragen“, so Kammer und Verband.

Gebraucht würden qualifizierte Ansprechpartner mit den entsprechenden Sprachkenntnissen. Kammer und Verband setzen auf die Apotheken und bitten die Mitarbeiter darum, sich zu melden. „Damit geben Sie uns die Möglichkeit, Sie und Ihren spezifischen pharmazeutischen Sachverstand in die Flüchtlingsversorgung einzubinden“, so die Organisationen.

Laut der amtlichen Statistik des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) waren die zehn stärksten Herkunftsländer im Juli Syrien, Albanien, Afghanistan, Irak, Serbien, Mazedonien, Eritrea, der Kosovo, Pakistan und Nigeria. Gebraucht werden also vor allem Menschen, die Arabisch, Albanisch, Paschtu oder Dari, Kurdisch, Serbisch, Mazedonisch, Tigrinisch oder Urdu sprechen.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Freude über VISION.A Awards: Das sind die Gewinner»

VISION.A 2019

Start-up Audition: Virtuelle Realität gegen Parkinson»

VISION.A 2019

Schmidhubers Geschenk an die Menschheit»
Politik

Apothekenreform

DAV: Wasserdicht nachbessern»

VISION.A 2019

Mayer-Schönberger: „Der Durchschnittspatient ist tot“»

Rabattverträge

BPI: Kassen gefährden Patientenwohl»
Internationales

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»

Österreich

Keine Zwangsmittagspause mehr für Apotheken»
Pharmazie

Medizinalhanf

Farmako will 50 Tonnen Cannabis importieren»

Risikobewertungsverfahren

EMA prüft 5-FU»

AMK-Meldung

Fenistil: Beipackzettel schlecht lesbar»
Panorama

In Münster haben sie eines ergattert

Apothekerin im Ü-Ei»

Schock in Braunschweig

Vermummter Täter überfällt Apotheke mit Pistole»

Tarifeinigung für Helios-Ärzte

Zweimal 2,5 Prozent mehr Geld»
Apothekenpraxis

Ausländische Apotheker

„Die haben ihre Approbation doch nicht im Lotto gewonnen“»

Fachkräftemangel

Arbeitsamt: Auf Apothekersuche im Ausland»

Ersatzkassen

DAK und KKH: Ausschreibung für 123 Lose»
PTA Live

Ausbildung in Tschechien und Bosnien

Hürden bei der PTA-Anerkennung: Bayerisch und Galenik»

PTA-Schule München

Premiere: Klassenraum wird Sterillabor»

Ausbildung

„PTA-Schüler bereuen Ausbildung nicht“»
Erkältungs-Tipps

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»

Die Erkältungsknolle

5 Tipps für den Einsatz von Ingwer»