TI-Sicherheitslücken

eRezept: TI-Karten wieder erhältlich – aber nur für Zahnärzte APOTHEKE ADHOC, 15.01.2020 10:46 Uhr

Berlin - Seit der Chaos Computer Club (CCC) Sicherheitslücken bei der Vergabe der Praxis- und Institutionenkarten (SMC-B) ans Licht gebracht hat, hat die Gematik deren Ausgabe eingestellt. Zumindest für Zahnärzte gibt es die Chipkarten jetzt wieder. Entwarnung für andere Heilberufler bedeutet das aber noch nicht, denn: Die Zahnärzte waren von der Sicherheitslücke offenbar gar nicht betroffen.

Gut zwei Wochen, nachdem der CCC und mehrere Medien öffentlich gemacht hatten, dass es Wege gibt, sich unberechtigt Zugang zur Telematikinfrastruktur (TI) zu erschleichen, können zumindest Zahnärzte jetzt wieder Praxiskarten beantragen. Das gab die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) am Mittwoch bekannt. Die zugelassenen SMC-B-Anbieter wurden entsprechend informiert, D-Trust und T-Systems haben die Ausgabeprozesse demnach schon wieder gestartet.

Das heißt allerdings nicht, dass die Sicherheitslücken schon behoben werden. Vielmehr wurde festgestellt, dass lediglich die Zahnärzte nicht betroffen sind. „Hintergrund der zügigen Wiederaufnahme des Ausgabeprozesses waren bestehende besondere Festlegungen im zahnärztlichen Bereich“, so die KZBV. Die Elektronischen Praxisausweise für Zahnarztpraxen sind demnach ausschließlich direkt über die zuständige Kassenzahnärztliche Vereinigung (KZV) im jeweiligen Bundesland erhältlich. Dabei kann – anders als bei anderen Heilberuflern – als Lieferadresse immer nur die Meldeadresse des Zahnarztes oder die bei der zuständigen KZV hinterlegte Adresse der jeweiligen Praxis angegeben werden.

„Die vom CCC aufgezeigte Sicherheitslücke bestand daher bei zahnärztlichen Praxisausweisen zu keinem Zeitpunkt“, so die KZBV. Die Gematik habe das geprüft und nun der Wiederaufnahme der Ausgabe zugestimmt. „Auch wenn im zahnärztlichen Bereich mit deutlich mehr als 90 Prozent die meisten Praxen bereits mit der notwendigen Technik für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur ausgestattet sind, ist die KZBV erleichtert, dass die Ausgabe der SMC-Bs so schnell wiederaufgenommen werden konnte“, sagt der stellvertretende Vorsitzende des KZBV-Vorstands, Dr. Karl-Georg Pochhammer. „Denn den Praxen, die immer noch nicht an die TI angebunden sind, droht mit Inkrafttreten des Digitale Versorgung-Gesetzes ab 1. März ein erhöhter Honorarabzug.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Steigende Todesfälle unter Covid-19

Woran sterben die Corona-Opfer?»

Pandemie

Coronavirus: Infektionen in BaWü und NRW bestätigt»

Tirol

Zwei Menschen in Österreich mit Coronavirus infiziert»
Markt

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»

Patientendaten-Schutzgesetz

AOK: Gematik soll keine eRezept-App entwickeln»

Mehrkosten für Patienten

Kassen: Kein Desloratadin mehr auf Rezept»
Politik

Sonntagsfrage: Grüne jagen Union

Apotheker wollen Merz»

CDU-Krise

Merz: Spiele auf Sieg nicht auf Platz »

CDU-Parteivorsitz

Becker zur K-Frage: Habe Spahn fürchten gelernt»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

RKI erweitert routinemäßige Überwachung

Atemtests nun auch für Coronavirus»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»
Panorama

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»

Nachtdienstgedanken

Ein Kater im Notdienst»

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»
Apothekenpraxis

„Der Patientenschützer“

Todesfalle Apotheke: „Hier lauern Gefahren, von denen Sie bisher nichts ahnten“»

„Das erste Mal, dass wir nicht draußen standen“

Volkmarsen: Apotheke versorgt Verletzte»

Übergangsregelung für defekte Notfallpens

Emerade: So muss das (vorläufige) Ersatzrezept aussehen »
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»