Köln

Approbation und Job für Flüchtlingsapotheker Eugenie Ankowitsch, 09.11.2016 13:45 Uhr

Berlin - Der syrische Flüchtling Haitham Roumia hat seine letzte Prüfung bestanden und ist nun approbierter Apotheker. Im Dezember tritt er seine erste Stelle in der Kölner Paradies-Apotheke an.

Roumia hat es geschafft. Knapp zwei Jahre nach seiner Flucht aus Syrien hat er das dritte Staatsexamen bestanden und darf nun wieder als Apotheker arbeiten. Bereits im kommenden Monat tritt er seine erste Stelle in der Kölner Paradies-Apotheke von Dirk Vongehr an. „Ich freue mich sehr, Haitham in meinem Team begrüßen zu können“, sagt Vongehr. Der Apotheker begleitet und unterstützt den syrischen Kollegen seit seiner Ankunft in Deutschland vor rund einem Jahr. Auch seine Ehefrau Najwa steht kurz vor ihrer Approbation. Ihre Prüfung findet in wenigen Wochen Mitte Dezember statt.

Vongehr war derjenige, der Roumia und seiner Ehefrau ein Praktikum in seiner Apotheke ermöglichte und damit eine Chance gab, den Weg zur Approbation einzuschlagen. Es sei ein glücklicher Zufall gewesen, dass er Roumia nun eine Stelle in seiner Apotheke anbieten könne, so Vongehr. „Eine Apothekerin aus meinem Team ist schwanger geworden und fällt damit aus. Ich wusste sofort, wer mein Wunschkandidat für die Nachfolge ist“, sagt er. Roumia soll aber nicht nur die Vertretung für die schwangere Kollegin übernehmen: Er könne bleiben, solange er wolle, versichert der Apotheker.

Damit ist für den syrischen Apotheker ein langer Weg zu Ende. Als im Dezember 2014 seine Apotheke in Damaskus konfisziert und er drei Tage im Gefängnis festgehalten wurde, war für ihn klar, dass er sein Heimatland verlassen musste. Als Angehöriger der christlichen Minderheit im Land fürchtete er um sein Leben.
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Vergleich

Xarelto: Bayer zahlt Hunderte Millionen»

WIRKSTOFF.A

Experte erklärt eRezept. Alles, was Sie wissen müssen»

E-Rezept: Milliardenträume bei Zur Rose

„So eine Chance hat man nur einmal im Leben“»
Politik

CDU-Landtagsfraktionssitzung

Spahn für Masern-Impfpflicht in Kitas und Schulen»

Lieferengpass

Oxytocin: Spahn ruft Versorgungsengpass aus»

Masern

Impfpflicht-Vorstoß: Grüne skeptisch»
Internationales

CBD-Produkte

CVS steigt ins Cannabis-Geschäft ein»

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»
Pharmazie

AMK-Meldung

Salofalk muss zurück»

Rote-Hand-Brief

Kein Elvitegravir und Cobicistat in der Schwangerschaft»

Zweites Halbjahr 2018

BfArM: 185 Medikationsfehler direkt gemeldet»
Panorama

Digitalkonferenz

VISION.A: Der Video-Rückblick»

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker vor Gericht»

Nachtdienstgedanken

Gute Doku, schlechte Doku»
Apothekenpraxis

Drei Schwangerschaften in einem Jahr

Eine Apotheke und drei Babys»

Kritik an Mondpreisen

Apothekenkundin: Zornesröte wegen Notfalldose»

Verfahren um Berufsverbot

Die Würde des Apothekers»
PTA Live

Tumorerkrankung

PTA mit Sehbehinderung: „Ich wollte in den Hintergrund“»

LABOR-Debatte

Apothekerdemo in Berlin: Eure Meinung ist gefragt!»

Apotheken-Konzerte

PTA Kim on Tour: Das sind die Gewinner-Apotheken»
Erkältungs-Tipps

Erkältung

Fließschnupfen vs. Stockschnupfen»

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»