Petitionen

Noweda-Appell zur Solidarität mit Apotheker Redmann APOTHEKE ADHOC, 03.08.2018 13:47 Uhr

Berlin - Bereits Anfang Juni hatte sich Noweda demonstrativ hinter die Petition von Apotheker Christian Redmann zum Rx-Versandverbot gestellt. Doch das hat immer noch nicht die 50.000er Zeichnermarke reißen lassen. Aktuell findet die Petition knapp 38.000 Unterstützer. Jetzt ruft Noweda in einem Brief alle Mitglieder und Kunden zur Solidarität mit Redmann und zur Unterzeichnung auf.

„Sie haben es in der Hand! Unterzeichnen Sie die Online-Petition zum Rx-Versandverbot“, heißt es im Brief „an die Apothekenleitung“. Vor wenigen Wochen habe Apotheker Christian Redmann aus Ebermannstadt seine Online-Petition, „die das klare Bekenntnis des amtierenden Bundesgesundheitsministers Jens Spahn (CDU) zum Koalitionsvertrag sowie eine rasche Umsetzung des Rx-Versandhandelsverbots fordert“, gestartet. Die aktuelle Zahl der Zeichner sei zwar „beachtlich“, aber es gebe „noch Luft nach oben“. In öffentlichen Apotheken arbeiteten 160.000 Menschen. Für diese habe die Umsetzung des Rx-Versandhandelsverbots „Relevanz“, schreibt Noweda-Vorstandschef Dr. Michael Kuck.

„Wir bitten Sie daher: Unterzeichnen auch Sie – falls noch nicht erfolgt – diese Petition und laden Sie außerdem Ihre Mitarbeiter sowie weitere Interessenten, zum Beispiel Kunden und Patienten oder Familienmitglieder, aktiv dazu ein“, so die Aufforderung. Es handele sich um einen wichtigen Schritt, der nur wenig Aufwand erfordere, aber großen Einfluss auf politische Entscheidungen nehmen könne. Man müsse Bedenken, dass eine verhältnismäßig niedrige Zahl von Petitionsteilnehmern den Gegnern der inhabergeführten Vor-Ort-Apotheken in die Hände spiele. Der Unterzeichnungsvorgang dauere nur wenige Minuten. Auch eine anonyme Zeichnung sei möglich.

Dann verweist Noweda auf seine Aktion von Anfang Juni. Noweda Vorstand und Geschäftsleitung hätten „ebenso wie viele Noweda-Mitarbeiter“ die Petition bereits unterzeichnet. „Lassen Sie uns also gemeinsam Flagge zeigen – für die flächendeckende Versorgung durch Apotheken vor Ort und damit für die Patienten, die auf diese Versorgung angewiesen sind“, endet der von Kuck unterzeichnete Noweda-Brief.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Nahrungsergänzungsmittel

Neues Management bei Promedico»

Konsumgüterkonzerne

Ex-Bayer-Chef verlässt Unilever überraschend»

Abmahnwelle

Bodybuilder zerrt Versandapotheken vor Gericht»
Politik

Gesundheitsausschuss

Weg frei für Grippe-Impfungen durch Apotheker»

Feste Preise sichern Vielfalt

Buchpreisbindung: Gut für Leser, gut für Autoren, gut für Läden»

Ausbildungsdauer

PTA-Reform: 2028 wieder auf dem Prüftstand»
Internationales

Zweite Apotheke in Eugendorf

Selbstständig – nach 25 Berufsjahren»

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»
Pharmazie

Asthma

Fasenra: Jetzt auch im Autoinjektor»

Schmerzentstehung

Forscher entdecken neues Schmerzorgan»

Wadenkrämpfe

Chininsulfat: Eingeschränkt durch Leitlinie?»
Panorama

Hal Allergy

Mysteriös: Faxe verschwinden im Nirwana»

Rettung in letzter Minute

Einzige Apotheke in Ostenfeld bleibt»

DHL-Erpresser

Apotheken-Bombe: Ermittlungen sollen eingestellt werden»
Apothekenpraxis

Wangerooge

Apothekerin kauft Geld bei der Eisdiele»

E-Rezept

DAV-Pilotprojekt: Noventi fühlt sich ausgebootet»

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»
PTA Live

Münster

PTA-Schule: Umzug und Verkaufsgespräche»

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»