NDR-Testkauf

Glaeske kritisiert Hoggar-Beratung APOTHEKE ADHOC, 25.06.2019 13:50 Uhr

Berlin - Rezeptfreie Medikamente sind keineswegs harmlos, gerade bei Schlafmitteln ist deshalb eine gute Beratung in der Apotheke wichtig. Der NDR hat in seiner Sendung „Markt“ die Probe aufs Exempel gemacht. Als Experte kritisiert Professor Dr. Gerd Glaeske die Kundengespräche als unzureichend.

Schlafmittel gehörten zu den meistverkauften Arzneimitteln in Deutschland, sie seien aber unter Experten umstritten, beginnt der Beitrag. „Dass sie ohne Rezept verkauft werden dürfen, heißt aber nicht, dass sie keine Nebenwirkungen haben“, erklärt Glaeske. Von gefährlichen Reaktionen wird im Beitrag gewarnt: Depressionen, Stürze, kognitive Beeinträchtigungen, zählt Glaeske auf.

„Aber sagen die Apotheken ihren Kunden das?“ Mit versteckter Kamera haben die Reporter elf Apotheken besucht. Der erste Mitarbeiter empfiehlt Sport, verkauft dann aber Hoggar night und empfiehlt die Einnahme von zwei Tabletten. „Ist etwas zu beachten?“ „Nein.“ 7,49 Euro.

„Als es um das Arzneimittel ging, hätten ich mir gewünscht, dass stärker auf bestimmte Krankheiten und andere Medikamente eingegangen worden wäre“, kommentiert Glaeske. „Das war keine ausreichende Beratung.“

In der zweiten Apotheke zeigt sich die Mitarbeiterin fürsorglich, verkauft dann aber ein homöopathisches Präparat, Hoggar Night und Orthomol Vital für insgesamt 42 Euro. „Das war ein Gespräch, wie ich sie gar nicht mag“, bewertet Glaeske. „Hier wurde der Besuch der Apotheke genutzt, um möglichst viel anzubieten und zu verkaufen. Das diskreditiert die Apotheke.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Trickbetrug

Telefonische Angebote: Immer mehr Apothekenkunden betroffen»

Kundenzeitschrift „deine Apotheke“

Exklusiv: Marcus Freitag im Podcast»

Gratis zur Digitalkonferenz

VISION.A: Tickets gewinnen und dabei sein!»
Politik

„Einfach unverzichtbar“

ABDA-Kampagne: Fünf neue Motive»

Randnotiz

Mit dem Wiederholungsrezept in den Ruin?»

Dauerverordnung

Wiederholungsrezept: Der Countdown läuft»
Internationales

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»
Pharmazie

Neue Warnhinweise und Nebenwirkungen

Neue Fachinfo für Cabergolin und Lisdexamphetamin»

Systemische Nebenwirkungen bei estradiolhaltigen Cremes

Linoladiol N: Einmalig und maximal vier Wochen»

Rezeptur als einzige Alternative

Geburtsmedizin: Partusisten intrapartal nicht lieferbar»
Panorama

Produktvergleiche

Apothekenberichte: Schnarchschiene trifft Massagepistole»

Alaaf, Helau und He Geck Geck 

Apotheker als Spitze einer Narrenschaft»

Bayern

Influenza: 50 Prozent über Vorjahr»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ab Juli: Apotheken-Sammelheft»

Brauchtumspflege in der Apotheke

Orden, Berliner und Dreigestirn»

Streit um Refinanzierungsvereinbarung

TI-Konnektoren: Kassen wollen zahlen, DAV widerspricht»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»

Natürliche Feuchthaltemittel

Wasserspeicher Hyaluronsäure»
Magen-Darm & Co.

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»