Kooperation mit dem SpiFa

DocMorris: Per Facharzt zum Apotheker Patrick Hollstein, 11.06.2019 10:51 Uhr

Berlin - Als früheren FDP-Gesundheitspolitiker kennen viele Apotheker Lars Lindemann. Seit 2012 führt er den Spitzenverband der Fachärzte Deutschlands (SpiFa), von dessen Arbeit und Zielen dagegen vielfach nur vage Vorstellungen existieren. Wer ist also der neue Partner von DocMorris und was steckt hinter der angekündigten Zusammenarbeit? Eine Analyse.

Der SpiFa wurde 2012 gegründet und geht auf die „Potsdamer Runde“ zurück, einen informellen Gesprächskreis von Ärztevertretern unterschiedlicher Spezialisierung. Als Dachverband von derzeit 31 Berufsverbänden vertritt der SpiFa die übergeordneten Interessen der Fachärzte – ein Hauptzweck ist der Abschluss von Verträgen zur Besonderen Versorgung nach § 140a Sozialgesetzbuch (SGB V). Mit zusätzlichen Leistungen beziehungsweise strikter Einhaltung von Behandlungspfaden können die Mediziner bei den Kassen auf der Basis von entsprechenden Vereinbarungen zusätzliche Gelder abgreifen.

Ursprünglich war dabei eine Kooperation mit dem Deutschen Hausärzteverband (DHÄV) vorgesehen, der mit der Hausärztlichen Vertragsgemeinschaft (HÄVG) bereits über eine entsprechende Konstruktion verfügt. Nach früheren Plänen sollte der SpiFa sogar 51 Prozent der Anteile an der Tochterfirma Pro Versorgung übernehmen. Doch dem Vernehmen nach konnte der damalige Hauptgeschäftsführer Eberhard Mehl seinen Vorsitzenden Ulrich Weigeldt nicht überzeugen. Herausgekommen sind inzwischen verschiedene regionale Hausarztverträge.

So gründete der SpiFa 2017 die Ärztliche Vertragsgemeinschaft Deutschland (ÄVGD), die mittlerweile eine Handvoll Selektivverträge ausgehandelt hat. Das Prinzip ist dabei stets dasselbe: Gemeinsam mit dem jeweiligen Berufsverband gründet die SpiFa-Firma ein Joint Venture, an dem beide Partner 50 Prozent halten und über das die Verträge dann aufgelegt werden. Der Einstiegsbeitrag von 50.000 Euro stellt kleinere Facharztverbände allerdings mitunter eine Herausforderung dar.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»

Rote-Hand-Brief

Lemtrada: Anwendung wird weiter eingeschränkt»
Panorama

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»

Bayer

Glyphosat-Streit für 10 Milliarden beilegen»

Corona-Virus

Lungenkrankheit: Wuhan baut Krankenhaus in 6Tagen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»