Arzneimittelfälscher

Als Apotheke getarnt: Kriminelle kapern Versandapothekenregister APOTHEKE ADHOC, 09.09.2019 10:53 Uhr

Berlin - Weil sich im Internet allerlei dubiose Gestalten tummeln, sollen Patienten beim Online-Kauf von Arzneimitteln speziell geschützt werden: Ein Blick ins Versandapothekenregister – schon kann man sicher sein, dass man bei einem seriösen Anbieter gelandet ist. Doch jetzt ist ein Fall aufgetaucht, in dem es Kriminellen gelungen ist, sich in die Liste zu schmuggeln. Die Behörden sind in Erklärungsnot.

Schon bei der Zulassung des Versandhandels im Jahr 2004 war ein Argument der Gegner, dass es für Verbraucher unmöglich sei, im Internet legale von illegalen Anbietern zu unterscheiden. Das Bundesgesundheitsministerium (BMG) ließ daher durch das Deutsche Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) ein Siegel entwickeln, das nur an zugelassene Versandapotheken vergeben wird.

Das DIMDI-Siegel wurde am 21. April 2009 eingeführt und im Oktober 2015 durch das EU-Sicherheitslogo ersetzt. Zugelassene Versender binden das Symbol auf ihrer Website ein, ein Klick darauf führt den Nutzer zur DIMDI-Datenbank, in der alle Apotheken mit Versanderlaubnis aufgelistet sind. So soll der Verbraucher ohne viel Aufwand überprüfen können, ob die Apotheke tatsächlich registriert ist und es sich um einen seriösen Anbieter handelt. „Überprüfen Sie jeden Arzneimittelhändler sorgfältig, ehe Sie dort bestellen!“, rät das DIMDI. Umgekehrt lassen sich aus der Übersicht gezielt die Websites der registrierten Versandapotheken ansteuern. „Das Register enthält nur die Apotheken, die eine behördliche Erlaubnis zum Versand von Arzneimitteln für Deutschland besitzen (§ 43 Abs. 1 Satz 1 AMG)“, heißt es auf der DIMDI-Website.

Doch APOTHEKE ADHOC hat einen Fall aufgedeckt, der das System grundsätzlich in Frage stellt. Unter der Nummer 1482 wird aktuell die Nord-Apotheke in Gießen geführt – mit Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Website und der zuständigen Aufsichtsbehörde. Der Betrieb hat aber bereits vor mehr als einem Jahr dicht gemacht: Am 21. April 2018 sperrte Inhaberin Ingrid Quambusch für immer zu – der Vermieter hatte ihr das Messer auf die Brust gesetzt.

Der Eintrag ist aber mehr als eine Karteileiche. Denn klickt man auf den registrierten Link, landet man plötzlich auf der Website www.profit-gesundheitsservice.de. „ApoEU“, steht links oben in der Ecke. „Deutsche günstige Online-Apotheke – Bestellen billige medikamente online“, lautet der Subclaim.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Neues Produktionsgebäude

Klenk baut an»

Sanofi übergibt an Angelini

Die Boxagrippal-Lücke»

aposcope

Supplemente für Kinder: Abgabe steigt»
Politik

Landes-Weiterbildungsordnung

Ärzte streichen Homöopathie»

Bundesgesetzblatt

Mehr Geld für Notdienst und BtM»

1. Lesung im Bundestag

Masernschutz und ein bisschen VOASG»
Internationales

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»

Risperdal

Milliarden-Urteil gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

AMK-Meldung 

Schwarze Flecken, Verfärbte Tabletten und mehr»

Galenus-von-Pergamon-Preis

Bundesregierung zeichnet Shingrix und Reagila aus»

USA

Xofluza für Hochrisikopatienten»
Panorama

Nachtdienstgedanken

Die Vorzüge des Herbstnotdienstes»

Arzt baut Krankenhaus in Ghana

„Die Apotheke wird unser Herzstück“»

Brasilien

Apothekenräuber küsst Kundin»
Apothekenpraxis

Cornichon oder Salatgurke

Pannenhilfe: Kondomberatung statt Pille danach»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ausbildungsberuf Chef-PTA»

Schmidt zu Lieferengpässen

„Es macht uns viel Arbeit. Und es macht keinen Spaß.“»
PTA Live

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»

LABOR-Debatte

Eine Hand wäscht die andere: Handel zwischen Apotheken?»

Nach Bundesratsbeschluss

PTA hoffen auf echte Reform»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »