Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung? APOTHEKE ADHOC, 22.03.2019 14:50 Uhr

Berlin - „Ich habe die Grippe.“ Im Volksmund wird häufig kein Unterschied zwischen einer harmlosen Erkältung und der richtigen Virusgrippe gemacht. Doch wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem grippalen Infekt und der „echten“ Grippe? Hier kommt ein kleiner Überblick zu Entstehung, Verlauf und Genesung.

Während der Erkältungszeit bleibt kaum jemand von den typischen Symptomen verschont. Über 200 verschiedene Viren, darunter Rhino-, Adeno- und Coronaviren, können eine Erkältung auslösen. Es kommt zum typischen Beginn: Kratzen im Hals und Kitzeln in der Nase. Wenige Tage später ist die Erkältung dann meist in vollem Gange. Der zunächst trockene Husten wird verschleimt und die Nase läuft oder ist verstopft. Das Sekret ist häufig grün-gelblich verfärbt und nicht mehr klar.

Die Infuenza hingegen beginnt schlagartig: Morgens ist noch alles in Ordnung. Von Stunde zu Stunde fühlen sich Betroffene schlapp und haben ein starkes Krankheitsgefühl. Häufig geht der plötzliche Beginn mit trockenem Husten und hohem Fieber einher. Während einer normalen Erkältung ist die Körpertemperatur hingegen meist normal oder nur leicht erhöht.

Bei der „echten“ Virusgrippe wird das Fieber häufig von Schüttelfrost und starken Kopf- und Gliederschmerzen begleitet. Der festsitzende Schnupfen bleibt in der Regel aus oder ist nur sehr schwach ausgeprägt. Auch der Husten ist bei der Influenza unproduktiv. Daher kann der Arzt durch die Beschreibung der Symptome meist ziemlich eindeutig feststellen, welche Erkrankung vorliegt.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Neuer OTC-Deutschlandchef bei Sanofi»

Kassen-Marketing

TK will Gamer-Szene erobern»

Online-Kampagne

Noweda spottet über Versandapotheken»
Politik

Mit Rabattsperre für EU-Versender

DAV fordert Monopol für eRezept»

Gesetzliche Krankenkassen

Pfeiffer: Stabile Finanzen, aber Ausgabenrisiken»

Apothekerkammer Hessen

Funke: „So nicht, Herr Minister!“»
Internationales

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»
Pharmazie

AMK-Meldung

Fehlende Charge: Blasen- und Nierentee ohne Aufdruck»

Koronare Herzkrankheit

Pentalong: 55 Jahre Nitropenta»

Rote-Hand-Brief

Darzalex: Mögliche HBV-Reaktivierung»
Panorama

Tageseinnahmen gestohlen

Apotheker auf dem Weg zur Bank überfallen»

Zyto-Skandal

Wegen Insolvenz: Verfahren gegen Pfusch-Apotheker geplatzt»

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»
Apothekenpraxis

DuoTrav-Augentropfen

Novartis: Für die Apotheke nichts, für den Versender alles?»

Medikationsmanagement

Pharmaziestudenten lösen echte AMTS-Fälle»

Neue Regeln für die Importquote

Malus bei Importen im Blick behalten»
PTA Live

Jobwechsel

Reifen statt HV: Von der PTA zur Meister-Vulkaniseurin»

Steuererklärung 2018

Last-Minute-Steuertipps für Angestellte»

Fragensammlung

Neuer Rahmenvertrag: Wo gibt es Fragezeichen?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»