Apothekenkosmetik

Adventskalender im Check: Avène, Eubos, Babor Carolin Ciulli, 21.10.2019 07:48 Uhr

Berlin - Der Handel steigt gefühlt immer früher in das lukrative Weihnachtsgeschäft ein. Lebkuchen und Schoko-Nikoläuse liegen bereits Ende September in den Regalen. Auch in den Apotheken geht es weihnachtlich zu. Die Adventskalender sind eingetroffen.

Besonders kosmetikaffine Apotheken bieten eine große Auswahl an Adventskalendern. Gerade Betriebe in Einkaufscentern spüren die große Nachfrage der Kunden, die Kalender sind schnell vergriffen. Die Saisonprodukte haben sich mittlerweile auch bei Erwachsenen etabliert und neue Varianten kommen auf den Markt. Beim Design gibt es große Unterschiede, von clean-chic über klassisch bis pompös.

In diesem Jahr mischt Pierre Fabre erstmals mit. In den Vorjahren gab es lediglich einen Online-Adventskalender. Diesmal wird es handfest: Der französische Kosmetikhersteller verpackt in einer zartrosa Box „24 Pflege-Momente“. Das Design ist mit goldenen und weißen Punkten simpel gehalten.

Der Inhalt besteht aus einem Produkt-Mix aus dem Sortiment. Die Sondergrößen, Proben und Originalgrößen enthalten Feuchtigkeitscreme, Duschgel, Thermalspray oder Mascara. Kosten: rund 40 Euro. Für jeden verkauften Kalender spendet der Hersteller 5 Euro an ein Patientenprogramm DKMS Life, das sich an Brustkrebspatientinnen richtet.

Auch bei Dr. Hobein gibt es in diesem Jahr eine Weihnachtspremiere: Von Eubos gibt es erstmals einen Adventskalender: 18 Ampullen und sechs Anti-Age-Produkte im VK-Wert von rund 120 Euro.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Börsenrückzug

Walgreens: Pessinas Deal nimmt Formen an»

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»
Politik

Bericht von SZ und NDR

Internes Gematik-Papier: Sicherheitslücken bei vielen Praxen»

Jahrestagung

Pharmazieräte einigen sich auf Plattform-Regeln»

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

AMK-Meldung

Rückrufe: Cyclelle und Digimed»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Apothekenjubiläum mit Spendenaktion

Apothekerin zeigt Herz für kranken Jungen»

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»
Apothekenpraxis

„Medizinischer Notstand“

Niemegk: Bevölkerung demonstriert für Apotheke»

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenporträt

Echinacea: Die Erkältungspflanze»

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»