Nachtdienstgedanken

„Sie sind schuld, wenn ich sterbe!“ Sarah Sonntag, 20.08.2017 08:00 Uhr



Es war Freitagabend, kurz bevor mein Nachtdienst begann. Frau Meier von nebenan kam in die Apotheke und bat um ihr Blutdruckmedikament. Ein Rezept habe sie nicht, aber das sei ja nicht so schlimm, schließlich bekommt sie das Arzneimittel ja schon seit drei Monaten, da könnte ich ihr ja aushelfen. Am Montag bringt sie ein Rezept, dann ist der Arzt auch aus dem Urlaub zurück. Das wäre ja kein Problem. Leider musste ich ihr mitteilen, dass ich das nicht darf und mich, wenn ich ihr das Medikament gebe, strafbar mache.

Aber das bleibe doch alles unter uns und wäre ja nur eine Ausnahme. Ich soll nicht so streng sein, mahnte sie, ‚nur ein Streifen‘. Aber ich blieb hart, verwies sie an die Arztpraxis um die Ecke, die am Samstag bis zum Mittag geöffnet hat, das Krankenhaus oder den kassenärztlichen Notdienst. Aber das lehnte sie ab, ich solle mich nicht so haben. Ich sagte ich könne meine Koffer packen und im schlimmsten Fall meinen Job oder gar die Apotheke verlieren. Aber Frau Meier stellte sich stur. Was wäre denn wichtiger: ihr Leben oder mein Job?

Wutentbrannt verließ die Kundin die Apotheke und warf mir die Kundenkarte entgegen. „Die brauche ich dann auch nicht mehr! Wozu war die eigentlich gut?“, rief sie noch. „Ich wünsche Ihnen eine besonders schlechte Nacht!“ Das ist zumindest eingetreten.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Höhe der Löwen

Deal: Gründer revolutionieren Interdentalreinigung»

Stada-Gesundheitsreport

Jeder Vierte fragt nach „Billig-Arzneimitteln”»

Arzneimittelentsorgung

Neue Kampagne: Ins Klo ist kacke»
Politik

Grippeschutz

Via-Apotheken wollen impfen»

BPI gegen vdek

Lieferengpässe: „So werden Zahlen künstlich reduziert“»

Apothekenstärkungsgesetz

Dienstleistungen verbleiben im VOASG»
Internationales

CVS

Auch Rx-Präparate: Apothekenketten liefern mit Drohnen»

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»
Pharmazie

Atopische Dermatitis

„Emollienzien plus“: Bewusstsein für Basistherapie schärfen»

AMK-Meldung

Weitere Ringbrüche bei GinoRing, Qualitätsmängel bei Avonex»

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»
Panorama

FU Berlin

Erster Student der Freien Universität gestorben»

Kritik von CDU, SPD und AfD

Grünen-Politikerin für Eigenbedarf bei harten Drogen»

Aktienkurs legt zu

Biogen will Alzheimer-Mittel zulassen»
Apothekenpraxis

Negativtrend ungebrochen

Westfalen-Lippe: Wieder weniger Apotheken»

Rabattaktion zum Jubiläum

Apotheker bietet Preise wie vor 20 Jahren»

Einnahmehinweise

Apothekerinnen entwickeln Antibiotika-Aufkleber»
PTA Live

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Anklage gegen zwei PTA»

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »