Arzneimittelversorgung

Brexit trifft Versandapotheken Tobias Lau, 25.10.2018 16:12 Uhr

Darin hatte die FDP nach der wechselseitigen Gültigkeit von zentralen und dezentralen Arzneimittelzulassungen in der EU und Großbritannien gefragt. Dezentrale Zulassungen, die Großbritannien als Referenzland erteilt hat, müssen demzufolge auf andere EU-Staaten übertragen werden. Das sei bereits zum jetzigen Zeitpunkt möglich. In wie vielen Fällen das bereits erfolgt ist und wie viele noch ausstehen, weiß die Bundesregierung nach eigenen Angaben nicht.

Man bereite sich allerdings bereits „entsprechend auf den damit möglicherweise einhergehenden Mehraufwand für die deutschen Arzneimittelzulassungsbehörden vor“. Durch die EMA seien darüber hinaus bereits Co-/Rapporteurschaften für zentrale Arzneimittelzulassungen auf andere Mitgliedstaaten verteilt worden. Dabei geht es darum, das Produktportfolio, also zentral zugelassene Arzneimittel und solche, für die ein zentrales Zulassungsverfahren bereits begonnen wurde, auf die nationalen Zulassungsbehörden zu verteilen.

Ein Großteil der von Großbritannien betreuten (Co-)Rapporteurschaften im Humanarzneimittelbereich seien an das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) und das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) gegangen. Zentrale Arzneimittelzulassungen, die durch die EMA erteilt wurden, sind wiederum innerhalb Europas weiterhin gültig, nicht jedoch in Großbritannien. Das sicherzustellen, liege jedoch im Zuständigkeitsbereich der britischen Regierung – ist also kein Problem der EU oder gar Deutschlands.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Pharmakonzerne

Boehringer erweitert Onkologie-Portfolio»

„Ambitioniert, aber erreichbar“

So plant die Sanacorp bis 2023»

Telemedizin

Doctolib bringt eigenes eRezept»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Grüne: Spahn will EuGH austricksen»

Regierungsumbildung

Spahn: Erst Apothekengesetz, dann Bundeswehr?»

Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Hoch interessante Ansätze»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Sichelzellkrankheiten

Beschleunigte Zulassung für Crizanlizumab»

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»
Panorama

Personalnot

Traditionsapotheke schließt und hofft»

Alternativmedizin

Drei Tote: Bewährungsstrafe für Heilpraktiker»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»
Apothekenpraxis

Apothekenstärkungspaket

Verordnung: 65 Millionen Euro für NNF und BtM»

Kommentar

Apothekengesetz: Die Zitterpartie beginnt»

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»
PTA Live

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Urlaubsvorbereitung»

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»