Patentablauf Biologicals

Humira: Drei Biosimilars am Start APOTHEKE ADHOC, 18.10.2018 11:54 Uhr

Berlin - Mit Spannung wurde der 17. Oktober erwartet. In der vergangenen Nacht fiel das Basispatent von Humira (Adalimumab, AbbVie) dem umsatzstärksten Biosimilar. Experten sprechen von einem Meilenstein auf dem deutschen Arzneimittelmarkt. Drei Zulassungshaber starten mit einem Adalimuab-Biosimilar einen Angriff auf Humira.

Der Patentablauf von Humira scheint einmalig. Denn das Biological ist nicht nur das umsatzstärkste Arzneimittel in Deutschland, sondern erstmals sind direkt nach dem Patentablauf mehrere Biosimilars auf dem Markt. Der Blockbuster von AbbVie kostet die Kassen derzeit etwa eine Milliarde Euro pro Jahr. Zum Vergleich: Alle generischen Arzneimittel zusammen mit einem Verordnungsanteil von etwa 80 Prozent, schlagen jährlich mit zwei Milliarden Euro zu Buche.

Fünf Konkurrenten für Humira hätte es geben können, weitere Nachahmerprodukte befinden sich noch in der Zulassung. Bislang sind es drei Hersteller, die einen Markteintritt verkünden: Vertreten sind Amgen mit Amgevita, Biogen mit Imraldi und Sandoz/Hexal mit Hyrimoz. In der Taxe werden die Biosimilars voraussichtlich am 1. November zu finden sein. Bestellt werden können Sie aber schon jetzt. Biogen hat für Imraldi bereits Angebotsfaxe an die Apotheken verschickt und den Markteintritt bekanntgegeben. Imraldi ist eine Entwicklung von Samsung Bioepis, einem Gemeinschaftsunternehmen das Biogen und die koreanische Samsung-Biologics 2012 für die Entwicklung von Biosimilars gegründet haben. Boehringer hatte den Apotheken für Cyltezo bereits abgesagt.

AbbVie will mit flächendeckenden Rabattverträgen die Konkurrenten auf Abstand halten. Ob die Abwehrstrategie aufgeht, wird sich zeigen, denn einige Open-House-Verträge laufen bereits Ende Oktober aus. Im April hatte AbbVie mit den AOKen Bayern, Sachsen-Anhalt, Nordwest, Nordost und Bremen sowie Techniker Krankenkasse, KKH, IKK Classic und Novitas BKK Verträge schließen können. Diese enden jedoch am 31. Oktober. Einzig die Novitas BKK hat bislang den Open-House-Vertrag für Humira bis zum 31. Oktober 2020 verlängert.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Internet-Präsenz

Bepanthen zieht an Euphrasia vorbei»

Wirkstoffentwicklung

Sanofi: Schneller neue Arzneimittel dank Google»

BfArM gegen Klosterfrau

Monapax/Contramutan: Säften droht das Aus»
Politik

CDU-Vorsitz

Spahn und Merz loben Kramp-Karrenbauer»

Ehemaliger Ratiopharm-Chef

Gematik: Leyck Dieken kriegt doppeltes Beyer-Gehalt»

Kommentar

Apothekenstärkungsverordnung»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»

„Aus wirtschaftlichen Gründen“

Montelukast-Hormosan nicht mehr verkehrsfähig »

Lieferengpässe

Lodotra: „Nacht-Cortison“ fehlt in Apotheken»
Panorama

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

Raubüberfall

Bauarbeiter jagt Apothekenräuber – und bringt Geld zurück»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»

Dimethylformamid

Valsartan: Versandapotheke entdeckt viertes Karzinogen»
PTA Live

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»