Apothekenstärkungsgesetz

Schmidt: Hoch interessante Ansätze APOTHEKE ADHOC, 16.07.2019 13:58 Uhr

VOASG: Stellungnahme des ABDA-Präsidenten Friedemann Schmidt
Kurze Reaktion: In einer knappen Videobotschaft begrüßt ABDA-Präsident Friedmann Schmidt grundsätzlich das Apothekenstärkungsgesetz.

Berlin - In einer kurzen Videobotschaft hat ABDA-Präsident Friedemann Schmidt den Kabinettsenwurf zum Apothekenstärkungsgesetz (VOASG) von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) grundsätzlich begrüßt. Das weitere Gesetzgebungsverfahren werde die ABDA konstruktiv begleiten und versuchen, an einige Stellen noch Veränderungen zu erreichen.

„Uneingeschränkt zu begrüßen“ sei, dass das Bundesgesundheitsministerium (BMG) ein Gesetz ins Kabinett eingebracht habe, das versuche, „das Problem, das wir nun seit zweieinhalb Jahren vor uns her schieben“, zu lösen. Insbesondere an der Begründung, die sehr ausführlich und aus ABDA-Sicht sehr kompetent formuliert sei, könne man den klaren Willen des BMG ablesen, das Gesetz vor einer möglichen Prüfung durch die europäischen Institutionen zu verteidigen. „Auch das ist uneingeschränkt zu begrüßen“, so der ABDA-Präsident.

Darüberhinaus enthalte der Gesetzentwurf eine ganze Reihe von hoch interessanten Ansätzen, teilweise würden auch Vorschläge aufgegriffen, die die Apothekerschaft schon vor vielen Jahren gemacht habe, die zu einer wesentlichen Verbesserung der Situation der Patienten führen könnten. Schmidt: „Auch das begrüßen wir.“

Wie bei jedem Gesetzentwurf gebe es aber „den einen oder anderen Punkt, der im parlamentarischen Verfahren verbessert“ werden müsse. Da sehe die ABDA auch im VOASG „einige Dinge“, ohne diese konkret zu benennen. Deshalb werde die ABDA die kommenden Beratungen im Bundestag konstruktiv begleiten und versuchen, die aus ABDA-Sicht sinnvollen Verbesserungen herbeizuführen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Neue Firmenzentrale

Dr. Falk lädt zum Architektenwettbewerb»

Gütesiegel

BGH: Auch Händler müssen Öko-Test bezahlen»

Alliance/Gehe-Deal

Pessina und die Allianz gegen Alliance»
Politik

Ärztemangel

Niedersachsen: Umsatzgarantie für Landärzte»

Registrierkassengesetz

FDP legt Gesetz gegen Bon-Pflicht vor»

„Systematisch demontiert und des Landes verwiesen“

Lieferengpässe: Sanacorp klagt die Politik an»
Internationales

Minderheitsbeteiligung in Lieferdienst

Ärger mit Kartellamt: Amazon investiert in Deliveroo»

Grenz-Schmuggel

Mit Drogen im Koffer zum Osnabrücker Weihnachtsmarkt»

Tschechien

Computervirus legt Klinik lahm»
Pharmazie

Orale Kontrazeptiva

Ein Stern, der vor Schwangerschaft schützt»

Altersbedingte Makuladegeneration

Beovu: Konkurrenz für Eylea»

Neurodegenaration

Demenz durch zu viel Salz?»
Panorama

Nach dem Pharmaziestudium in den Journalismus

„Der Leser soll nicht merken, wie viel er gerade lernt“»

Auktionsplattformen

Ebay-Angebot: Antibiotika auf Vorrat»

Herztransplantationen

Organspende: Ermittlungen gegen Klinik»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Bon nur mit Unterschrift gültig»

Todesspritze für Ehemann

Mordversuch mit Insulin – Polizistinnen verurteilt»

So sollen Heilberufler kommunizieren

Arzt und Apotheke: Gematik will Fax ersetzen»
PTA Live

Giftstoffe

Acrylamid in der Weihnachtsbäckerei»

Polyneuropathie

Taubheitsgefühle mit TCM lindern»

Viruserkrankungen bei Kindern

Drei-Tage-Fieber: Harmlose Herpesinfektion»
Erkältungs-Tipps

Lungenerkrankungen

Erkältung bei COPD & Asthma»

Nahrungsergänzung im Winter

Zink & Vitamin C: Das Erkältungs-Duo»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Nasennebenhöhlen»
Magen-Darm & Co.

Fermentierte Lebensmittel

Besser als Probiotika? Kombucha, Kimchi & Co.»

Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Reizmagen: Vielseitiger Symptomkomplex»

Magen-Darm-Beschwerden bei Kindern

Dreimonatskoliken: Schreiattacken mit unklarer Ursache»
Kinderwunsch & Stillzeit

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»

Tabuthema Pilzinfektionen

Vaginalpilz in der Schwangerschaft»

Wochenbettdepression

Vom Tief nach der Geburt»