Großbritannien

Vater verbietet Impfungen und Medikamente APOTHEKE ADHOC, 28.09.2018 14:14 Uhr

Berlin - Seine jüngste Tochter starb als Baby fast an Keuchhusten, doch Richard Lanigan hält nichts von Medikamenten und Impfungen. Nur in ganz wenigen Ausnahmen will er seiner Familie schulmedizinische Hilfe gewähren.

Der Chiropraktiker lebt mit seiner Frau Janette und den drei Töchtern in Thames Ditton bei London. Die Zwillinge Molly und Isabel sind 14, Eloise ist 11 Jahre alt. Bei der schweren Keuchhustenerkrankung ihrer Jüngsten vertrauten die Eltern selbst bei Verschlimmerung der Symptome ganz auf die heilende Kraft der Muttermilch. Das ging damals gerade noch so gut. „Der Körper hat die Fähigkeit, sich selbst zu heilen“, sagt Lanigan im Interview mit RTL. „Als ich ein Kind war, haben die Kinder auch keine Medizin bekommen und sie waren genauso gesund.“

Seine Töchter haben die Haltung verinnerlicht. „Wir würden nie einfach so Medizin schlucken“, bekräftigt eine der Zwillinge. „Wenn wir Kopfweh haben, trinken wir Wasser. Wenn wir unseren Arm anschlagen, machen wir Eis drauf.“ Ohnehin sei hätten sie nie etwas Schlimmes gehabt, „höchstens mal eine Erkältung oder wir haben uns übergeben, wenn wir Essen mal nicht gut vertragen haben“.

Impfungen sind ebenso tabu. Der Wissenschaft traut der Familienvater ebenso wenig wie den Empfehlungen der Ärzte. „Wenn man mir eine Studie zeigt, die beweist, dass geimpfte Kinder gesünder sind als nichtgeimpfte, dann machen wir das“, sagt er. „Aber es gibt keine Studie darüber. Es hat nichts mit Gesundheit zu tun, das sind kommerzielle Interessen.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Weiteres
Markt

Alternativmedizin

Weleda: Pharma schlägt Kosmetik»

Versandapotheken kaufen Bewertungen

Kohle für Sterne»

Versandapotheken

Shop-Apotheke: Voltaren im Monatsabo»
Politik

Verbesserte Notfallversorgung

Kassen loben Spahn»

CDU-Parteivorsitz

 AKK: Gespräche mit „den drei Kandidaten“»

Ab 2022

Bundesrat billigt Organspende-Reform»
Internationales

Rumänien

Phoenix kauft sich auf‘s Podest»

Nach Vergiftungsfällen

Noscapin: Behörde gibt Entwarnung»

750 Millionen Dollar Strafe verhängt

„Baby Powder“-Klagen: Weitere hohe Strafe gegen Johnson & Johnson»
Pharmazie

Erst kauen, dann behandeln

Bitter-Kaugummi als Diagnostikum»

Neues Chemotherapeutikum

Roche: Polivy bei B-Zell-Lymphom»

Sicherheitskategorien und Dosisanpassungen

Arzneimittel bei Leberzirrhose sicher anwenden»
Panorama

Infektionskrankheiten

Coronavirus: Erster Mensch stirbt in Europa»

TV-Tipp

Doku: „Gedopte Gesellschaft – Streitfall Ritalin und Co.“»

TV-Tipp

Arte: Homöopathie – Sanfte Medizin oder Hokus Pokus?»
Apothekenpraxis

Nach dem Ruhestand ist noch nicht Schluss

„Ich habe mal überlegt, mit 70 aufzuhören“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Maßnahmen-Abo gegen Lieferengpässe»

Randnotiz

Desloratadin-Switch: Das „spart“ die Apotheke»
PTA Live

Ab in die Selbstständigkeit

PTA, Kosmetikerin und zweifache Mutter»

Personalsuche mit Royals

Stellenanzeige: Apotheke wirbt mit Harry & Meghan»

Taekwondo-PTA

Weißer Kittel mit schwarzem Gürtel »
Erkältungs-Tipps

Wenn das Kind das Bewusstsein verliert

Notfall: Fieberkrampf»

Schwieriger als gedacht

Richtig Naseputzen und Niesen»

Erkältungen vorbeugen

Keimquellen: Tastatur, Türklinke & Co.»
Magen-Darm & Co.

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»

Bakterielle Magen-Darm-Infektionen

Shigellose: Gefährlicher Reisedurchfall»

Infektionen durch Nahrungsmittel

Pilzvergiftung: Von harmlos bis tödlich»
Kinderwunsch & Stillzeit

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»