Schleimhautschädigung

Magengeschwür: Bohrender Schmerzbringer Cynthia Möthrath, 17.05.2019 14:32 Uhr

Berlin - Ein Magengeschwür entsteht, wenn tiefere Schichten der Magenwand geschädigt werden. Durch eine rechtzeitige Behandlung können Komplikationen meist vermieden werden. Die Ursachen für die Schleimhautschädigung sind vielseitig.

Meist ist ein Überschuss an Magensäure verantwortlich für die Entstehung eines Magengeschwürs. Dieser kann beispielsweise durch Stress oder vermehrten Alkoholkonsum entstehen. Auch das Helicobacter-Bakterium ist ein häufiger Auslöser. Desweiteren spielen die Einnahme von Medikamenten sowie genetische Faktoren eine Rolle bei der Entstehung eines Geschwürs.

Durch die aggressive Magensäure entstehen tiefliegende Wunden in der Magenschleimhaut. Dadurch entstehen dumpf-bohrende, drückende oder brennende Schmerzen im Oberbauch. Meist sind die Schmerzen punktuell und liegen zwischen Rippenbogen und Bauchnabel. Außerdem kommt es zu Sodbrennen, Übelkeit und Appetitverlust. Die Beschwerden treten bei einem Magengeschwür klassischerweise unmittelbar nach dem Essen oder Trinken auf.

Als Komplikation können Blutungen aus dem Geschwür auftreten, die unbemerkt zu einer Anämie mit niedrigen Hämoglobinwerten führen können. Betroffene klagen häufig über dunkel gefärbten Stuhl, den sogenannten Teerstuhl. Dieser entsteht, wenn die Magensäure das austretende Blut zersetzt. Mithilfe einer Magenspiegelung kann ein Geschwür eindeutig diagnostiziert werden. Häufig kommen auch Blut- oder Ultraschalluntersuchungen zum Einsatz.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Fentanyl-Buccaltabletten

Effentora bekommt Konkurrenz»

Dat Tran (Springer AI) bei VISION.A

Apothekenplattformen: „Anmelden alleine reicht nicht“»

Potenzmittel

BGH bestätigt Tadalafil-Generika»
Politik

Religionsfreiheit vs. Versorgungsauftrag

Streit um Pille danach: Kammer legt Berufung ein»

Ehemaliger SPD-Chef wechselt in Wirtschaft

Gabriel wird Aufsichtsrat bei Deutscher Bank»

Altmaier für Unternehmenssteuerreform

Rufe nach Steuersenkungen – Union und SPD uneins»
Internationales

Absprachen zu Generika

Pay-for-Delay: EuGH macht ernst»

Apothekenketten

Pessina: Nicht jede Apotheke wird überleben»

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Pharmazie

Verschreibungspflicht

Stada kritisiert Rx-Switch für Hoggar»

Kollaterale Sensitivität

Resistenzen: Forscher legen Hinterhalt»

Schlafmittel

Neue Empfehlung: Hoggar ab 65+ nur noch auf Rezept»
Panorama

Pharmaziestudentin sucht Herausforderung

Ninja-Warrior-PhiP: Vom Hörsaal ins Fernsehen»

Nachtdienstgedanken

Diskretion unerwünscht?!»

Eben noch Sprachkurs, schon Inhaber

Belfiore & Hasanbelli: Farmacia-Flair für Jesingen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Einbruch bei Bühler: Alle Gutachten weg!»

Dosierungsfehler bei Säuglingen

Otriven: Apotheker fordert Rückruf»

Apotheke schon aufgegeben

Unerwartete Rettung: Kunden lassen Apotheker nicht schließen»
PTA Live

Beratungstipps

Fresh-up: Trockene Augen »

Anpassung des Packmittels nach NRF

Tilray: Vollspektrum in neuer Verpackung»

Neue PTA-Schule in Rheinfelden

„Der Bedarf an PTA ist groß“»
Erkältungs-Tipps

Produktiver Husten

Auswurf: Wenn‘s gelb und grün wird»

Erkältungs-Tipp

Tot oder lebendig – Viren vs. Bakterien»

Erkältungs-Tipps

Wenn die Erkältung fortschreitet: Produktiver Husten»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Darmkrebs: 60.000 Neuerkrankungen pro Jahr»

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»