Präparat enthält Sildenafil

Nahrungsergänzungsmittel „Rammbock“: Ab in den Müll APOTHEKE ADHOC, 12.04.2019 12:01 Uhr

Berlin - Das Regierungspräsidium Tübingen warnt vor der Einnahme eines als „rein natürlich“ bezeichneten Nahrungsergänzungsmittels, das den Wirkstoff Sildenafil enthält. Es wurde unter anderem in Wettbüros und online vertrieben.

Die Website von Rammbock ist derzeit nicht erreichbar. Das Potenzmittel, getarnt als natürliches Nahrungsergänzung, könnte „schlimmstenfalls tödliche Wirkung“ haben, wie das Regierungspräsidium Tübingen warnt.

Das Produkt enthält entgegen den angegebenen Inhaltsstoffen den verschriebungspflichtigen Wirkstoff Sildenafil, der zur Behandlung von Erektionsstörungen eingesetzt wird. Sildenafil darf nur nach vorheriger ärztlicher Verordnung eingenommen werden.

Im Produkt Rammbock wurde jetzt eine erhöhte Dosierung festgestellt. „Die Einnahme des Mittels kann zu erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen“, warnt das Regierungspräsidium. Die Experten raten, das Mittel über den Hausmüll zu entsorgen. Die Staatsanwaltschaft Ravensburg ermittelt derzeit gegen eine Person. Bereits am Donnerstag gab es Durchsuchungen in Friedrichshafen, bei denen Pillen sichergestellt wurden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Strategische Neuaufstellung

MVDA emanzipiert sich von Phoenix»
Politik

Bundesrat

Länder fordern strengeren Botendienst»

Sommerempfang AVNR

Staatssekretärin Weiss: BMJV blockiert Rx-Versandverbot»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»

Polycythaemia vera

Besremi: Ropeginterferon im Fertigpen»
Panorama

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»

BGH verhandelt drei Fälle

Öko-Test beklagt Label-Missbrauch»

Apotheke feiert 135 Jahre

„Apotheken brauchen Markenbildung“»
Apothekenpraxis

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»

Lieferengpässe

Phoenix-Kundin: Ärger mit der Engpassliste»

Westfalen-Lippe

Overwienings neue Apotheke sorgt für Diskussionen»
PTA Live

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»

Bestelldienste

Whatsapp schmeißt Apotheken raus»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»