Medizinische Versorgung

Casting in Kollnburg: Josefa und die Arztsuche

APOTHEKE ADHOC, 19.08.2019 14:51 Uhr

Berlin - Mit ungewöhnlichen Methoden sucht die Bürgermeisterin der niederbayerischen Gemeinde Kollnburg einen Hausarzt. Im Deutschen Ärzteblatt gab Josefa Schmid (45, FDP) eine Kontaktanzeige auf. Die machte auch international Schlagzeilen. Jetzt melden sich so viele Ärzte, dass die Kommunalpolitikerin nächste Woche ein Ärzte-Casting veranstaltet. Und einen Apotheker sucht Schmid auch.

„Es ist wirklich höchst erstaunlich, was dieser kleine Zusatz für große Wirkung entfaltet”, sagte die Rathauschefin von Kollnburg der Deutschen Presse-Agentur. „Wir haben damit überhaupt nicht gerechnet und werden da auch ein bisschen überrollt.” Die Gemeinde hatte im Deutschen Ärzteblatt eine Anzeige für die Suche nach einem Hausarzt beziehungsweise einer Hausärztin geschaltet mit dem „Geheimtipp”: „Die Bürgermeisterin ist noch unverheiratet!” Nun sei sie schon mit einigen Ärzten in Kontakt, sagte Schmid. Unter den Bewerbungen sind auch welche, bei denen es weniger um den Ärztejob als um die unverheiratete Bürgermeisterin geht. „Das kann ich jetzt so schnell nicht beantworten”, sagte Schmid.

Laut Schmid meldeten sich bis jetzt circa 50 bis 60 Ärzte, die meisten allerdings aus dem Ausland: 40 bis 50 Stück, schätzt Schmid. Denn selbst die Times und CNN berichteten über ihre ungewöhnliche Arztsuche. Zuschriften kamen selbst aus Indien, erzählt Schmid nicht ohne Stolz. Neben nicht ernstgemeinten Angeboten hat Schmid gut zehn seriöse Anfragen von Ärzten aus Deutschland erhalten. In der kommenden Woche gibt es ein erstes Casting: Zwei Ärzte, einer aus dem Großraum Frankfurt am Main und eine weiterer aus Bad Berleburg, stellen sich bei der Kollnburger Bürgermeisterin vor.

Schmid hat vorgesorgt, dass daraus ein ernsthaftes Gespräch wird. Die Bürgermeisterin hat in der Gemeinde geeignete Praxisräume gefunden: „In einem Privathaus“, wie sie berichtet. Zuschüsse zur Praxisgründung könne die Gemeinde nicht geben, sagt sie. Aber: Der Freistaat Bayern stelle über ein Förderprogramm für Landärzte 60.000 Euro für die Praxiseinrichtung zur Verfügung. Sie hofft, damit einen der Bewerber überzeugen zu können.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Vorräte

Remdesivir: Auch EU verhandelt mit Gilead»

Grippeschutzimpfungen

KBV lobt und missversteht Schmidt»

Kampf um Remdesivir

Spahn: Gilead muss auch Europa beliefern»
Markt

Positionspapier

MVDA: Corona-Tests in Apotheken»

Dosierung nach Körpergewicht

Zolgensma: 37 Neuanlagen»

Vergleich in den USA

Novartis zahlt Hunderte Millionen US-Dollar»
Politik

Bayern

Apothekerin Kathrin Koller rückt in BLAK-Geschäftsführung auf»

Abda-Mitgliederversammlung

Schmidt: VOASG mit aller Kraft durchbringen»

Positionspapier

Bundesärztekammer fordert mehr Digitalisierung»
Internationales

Führungswechsel

EMA: Pharmazeutin als neue Geschäftsführerin»

Risiko weiterhin hoch

Schweinepest: Fester Zaun geplant»

Veränderte Zusammensetzung

Levothyrox: Merck muss Schadenersatz zahlen»
Pharmazie

Wenig Arztbesuche, schlechte Compliance

Migräne: Viele Patienten sind unterversorgt»

Erhaltungstherapie bei Urothelkarzinom

Bavencio ist Erstlinientherapie»

Patentauslauf

Avastin-Biosimilars ab Juli»
Panorama

Apotheke schließt nach 209 Jahren

„Uns hat die Arbeit immer sehr viel Freude gemacht“»

Musik als Gute-Laune-Medizin

Apothekerin und Arzt: Sommerhit gegen Corona-Blues»

Mehrwertsteuersenkung

Apotheke zieht mit: 3 Prozent auf alles»
Apothekenpraxis

Umsatzdelle im Mai

Kundenschwund: Mit Flyern gegen leere Apotheken»

Korrupter Vertriebspartner

Scheinquittungen: Apothekerin prellt Medice»

Botendienstpauschale

250 Euro Einmalzahlung: So wird abgerechnet»
PTA Live

PTA-Schule Paderborn trotzt Corona

Examen 2020: Überdurchschnittliche Ergebnisse»

Zeckenjahr 2020

Impfung gegen FSME sinnvoll»

Von Klischees und Dankbarkeit

Substitutionsapotheken: „Man muss sich von Vorurteilen lösen“»
Erkältungs-Tipps

Immunsystem stärken, Hygiene beachten

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Verbreitung von Krankheitserregern

Tipps zur Vermeidung von Schmier- und Tröpfcheninfektionen»

Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung

Infekte in der warmen Jahreszeit»
Magen-Darm & Co.

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Colitis ulcerosa: Wenn der Dickdarm erkrankt»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Schubweises Leiden»

Besondere Ernährungsformen

Low-carb und Keto: Verzicht auf Kohlenhydrate»
Kinderwunsch, Schwangerschaft & Stillzeit

Bluthochdruck, Diabetes & Co.

Chronische Erkrankungen in der Schwangerschaft»

Engmaschige Vorsorgemöglichkeiten

Risikoschwangerschaft: Von Fruchtwasseruntersuchung und iGeL»

Hygienemaßnahmen bieten Schutz

Covid-19 in der Stillzeit: Was ist zu beachten?»
Medizinisches Cannabis

Interview mit Michael Becker

Cannabis-Prüftipps vom Pharmazierat»

Teil 2: Belieferung & Dokumentation

How to: Cannabisrezept»

Cannabispreisverordnung

Tilray: „Auch wir haben auf die Änderungen reagiert“»
HAUTsache gesund und schön

Isotretinoin, MTX & Co.

Hautpflege bei bestimmter Medikation»

Neue Kosmetikkonzepte

Hygiene in die Pflegeroutine integrieren»

Sommerzeit = Sonnenbrandzeit

Sonnenschutz: Mindestens LSF 30»