ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA Alexander Müller, 20.04.2019 08:00 Uhr

Berlin - Endlich! Der große Tag! Sophie soll heute feierlich zur „Super-PTA“ ernannt werden. Das ganze Team fiebert dem Termin seit Wochen entgegen, nur wenig Missgunst mischt sich in die allgemeine Vorfreude. PTA Sophie hätte das Kleingedruckte lesen sollen. Dasselbe gilt für ihren Chef.

Die Abschlussnote als Kriterium der Tauglichkeit hatte der Apotheker schon immer als unzureichend empfunden. Also vergibt er erweiterte Kompetenzen an die PTA in seinem Team nach einem eigenen System. „Die beiden Säulen einer guten Beratung sind Kompetenz und Kommunikation“, erklärt er. Reden und wissen worüber man spricht zu gleichen Teilen, wie es so schön heißt.

Sophie erfüllt alles: Sie war Jahrgangsbeste in der PTA-Schule und hat in den bisher vier Jahren ihrer Berufstätigkeit so ziemlich jede Fortbildung absolviert, die von der Kammer oder irgendeinem Hersteller angeboten wurde. Und ihre einfühlsame Schlagfertigkeit selbst im kompliziertesten Kundengespräch lässt an ein heimlich abgeschlossenes Psychologiestudium mit Fortbildung zur Mediatorin glauben. Keine Frage, Sophie hat es sich verdient, in der internen Hierarchie der Apotheke aufzusteigen. Bei der kleinen Feier streift sie mit von Sekt und Stolz rot gefärbten Wangen das Super-PTA-Shirt über.

„Wann soll ich den ersten Notdienst übernehmen?“, fragt sie ihren Chef voller Eifer. Doch der erklärt, dass ihre Rechte so weit leider nicht reichen. Und, nein, die Filiale darf sie auch nicht vertretungshalber leiten. „Aber die BtM-Dokumentation könnte ich doch verantworten?“ Der Chef schüttelt verlegen den Kopf. Sophie fragt noch ein bisschen weiter, dann schlägt sie enttäuscht die Augen nieder. Der Chef tröstet sie: „Ist doch toll, du stehst jetzt nicht mehr unter direkter Aufsicht.“ „Sie meinen, Sie schalten die Kameras ab?“

Nein, auch das ist es leider nicht, nach den Plänen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) müssen erfahrene PTA künftig nicht mehr jeden Vorgang von einem Pharmazeuten absegnen lassen. Damit wird zwar in vielen Fällen eine gelebte Praxis legitimiert, aber trivial ist das trotzdem nicht. Denn mit diesem Argument ist es nur noch ein kleiner Schritt, der Super-PTA das Recht einzuräumen, den Chef für fünf Minuten zu vertreten, wenn der mal eben zur Bank nebenan muss. Oder für zehn Minuten…

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Digitalkonferenz

Letzte Chance: Bewerbungsfrist für VISION.A Awards verlängert»

Sportsponsoring

Noventi Open für weitere drei Jahre»

Rahmenvertrag

7 Millionen Euro: Kohl verliert gegen DocMorris»
Politik

LAK Hessen

Funke als Kammerpräsidentin wiedergewählt»

Abgeordneter zur Bühler-Petition

„Die Zahl ist beeindruckend – aber nicht überraschend“»

TGL Nordrhein und Adexa einigen sich

Tarifvertrag für Filialleiter, +3 Prozent für alle»
Internationales

Neuer SARS-Auslöser

Unbekannte Lungenkrankheit – wahrscheinlich Corona-Viren»

Großbritannien

Einbrecher wollen Arzneimittel klauen – und vergiften sich»

Neue Viruserkrankung

Unbekannte Lungenkrankheit in China»
Pharmazie

Bericht

WHO bemängelt geringen Nutzen neuer Antibiotika»

Omega-3-Präparate

Zodin nicht mehr auf Rezept»

AMK-Meldung

Missbrauchspotenzial: Cannabis in der Apotheke»
Panorama

Lungenschäden

E-Zigaretten: Zahl der Toten steigt»
Zahnarzt wegen falscher Picassos vor Gericht»

Landgericht Flensburg

Kassenbetrug und Drogenhandel: Apotheker und Arzt vor Gericht»
Apothekenpraxis

Apothekenregister

Betriebserlaubnis: Apotheker schreibt an Spahn»

Undine-Apotheke Neukölln

Religiöse Bedenken: Apotheker darf Pille danach verweigern»

RxVV-Petition

Bühler: ABDA verweigert Unterstützung»
PTA Live

NRF-Ergänzungslieferung

Neue und geänderte Rezepturen»

Ab 2023 in Kraft

PTA-Reform im Bundesgesetzblatt»

Künstlerin, Fitness-Ass und PTA

„Einfach machen!“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungssymptome

Erste Erkältungs-Etappe: Trockener Husten»

Kostenübernahme

Erstattungsfähigkeit von pflanzlichen Arzneimitteln»

Erkältungstipps

Anatomische Erkältungsreise: Mandeln und Polypen»
Magen-Darm & Co.

Krebserkrankungen

Magenkrebs: Wenn die Mitte des Körpers erkrankt»

Von fremden Bakterienstämmen profitieren

Stuhltransplantation: Chancen für Kolitis-Patienten»

Magen-Darm-Beschwerden

Diarrhoe: Zuckeraustausch mit Folgen»
Kinderwunsch & Stillzeit

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»

Schwangerschaftsrisiken

Eileiterschwangerschaft: Gefährliche Fehleinnistung»

Fitness in der Schwangerschaft

Mit Pilates durch die Schwangerschaft»