Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis APOTHEKE ADHOC, 16.04.2019 14:11 Uhr

Berlin - Viele Patienten mit einer chronischen Entzündung der Magenschleimhaut suchen Hilfe in der Apotheke und alternative Methoden, die ihre Beschwerden lindern. Gern empfohlen: Eine Rollkur.

Sodbrennen, Schmerzen und Krämpfe nach dem Essen: Für viele Patienten mit einer chronischen Gastritis ist das der Alltag. Sie leiden an einer Entzündung der Magenschleimhaut und fühlen sich massiv in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Der Schleimhautschutz des Magens ist defekt und Magensäure kann Reizungen hervorrufen. Die Folge: Brennen, Schmerzen, Überempfindlichkeit oder Verdauungsstörungen.

Die Ursachen sind vielfältig. Stress, falsche Essgewohnheiten (zu schnell, zu viel) und ein ungesunder Lebensstil (Fastfood, Alkohol und Nikotin) gelten als Hauptauslöser einer Gastritis und sollten für eine erfolgreiche Behandlung beseitigt werden. Aber auch eine Infektion mit dem Bakterium Helicobacter pylori kommt in Frage.

In erster Linie gehört ein Gastritis-Patient natürlich in ärztliche Behandlung. Oft verordnet werden dann Antibiotika gegen Helicobacter und Protonenpumpenhemmer zum Schutz des Magens. Doch vielen Patienten reicht das nicht und sie fragen nach Alternativen oder Ergänzungen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Apothekenkosmetik

Eucerin betont Hyaluron-Expertise»

Internet-Präsenz

Bepanthen zieht an Euphrasia vorbei»

Wirkstoffentwicklung

Sanofi: Schneller neue Arzneimittel dank Google»
Politik

CDU-Vorsitz

Spahn und Merz loben Kramp-Karrenbauer»

Ehemaliger Ratiopharm-Chef

Gematik: Leyck Dieken kriegt doppeltes Beyer-Gehalt»

Kommentar

Apothekenstärkungsverordnung»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»

„Aus wirtschaftlichen Gründen“

Montelukast-Hormosan nicht mehr verkehrsfähig »

Lieferengpässe

Lodotra: „Nacht-Cortison“ fehlt in Apotheken»
Panorama

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»

Nachfolger gesucht

Praxis vor dem Aus – Apothekerin ist schockiert»

Raubüberfall

Bauarbeiter jagt Apothekenräuber – und bringt Geld zurück»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»

Dimethylformamid

Valsartan: Versandapotheke entdeckt viertes Karzinogen»
PTA Live

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»