Apotheker legt Ibu-Vorräte an

Die Eichhörnchen-Methode Silvia Meixner, 27.07.2018 10:23 Uhr

Berlin - Ibuprofen nicht lieferbar? Nicht mit uns! – schreibt Dr. Frank Henle, Apotheker aus Bellenberg bei Ulm auf Facebook. Fleißig wie ein Eichhörnchen hat er sich einen Vorrat an Ibuflam angelegt. Und auch beim Thema Valsartan ist er mit der Methode Eichhörnchen auf der sicheren Seite. Ist das die Zukunft der Apotheke?

Fest steht: Die andauernden Lieferengpässe sind wie Sand im Getriebe der Apotheken. Wer mithalten will im unerbittlichen Konkurrenzkampf, muss sich etwas einfallen lassen. „Mir ist wichtig, dass unsere Kunden gut versorgt sind“, sagt Henle. „Es stimmt mich gleichzeitig aber auch traurig, dass wir als Apotheker das proaktiv machen müssen.“ Über 600 Packungen Ibuflam von Lichtenstein hat er in seinem Vorrat.

„Wie vielleicht gelesen, gibt es derzeit Probleme, weil ein Werk nicht produzieren kann“, informiert er seine Kunden via Facebook. „Wir haben reagiert und direkt bevorratet! Alle Größen, alle Stärken in den Apotheken Dr. Henle direkt da – gutes Lager – gute Besserung.“ Henle informiert seine Kunden via Facebook, weil er weiß, dass nicht alle über die Lieferengpässe informiert sind. Wenn die dann „Toll, dass Sie Ibu dahaben“, sagen, freut man sich in der Apotheke.

Die Bevorratung in Eichhörnchen-Manier sieht er dennoch auch kritisch. „Der Großhandel verliert an Verlässlichkeit, der tagesbezogene Einkauf wird weniger.“ Er betreibt die Brunnen Apotheke in Bellenberg und die St. Michael Apotheke in Vöhringen und sieht sich gut gewappnet.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Sorge vor ungeordnetem Brexit

Merck stockt Arzneilager auf»

Versandapotheken

Aponeo: Saison- und Bündelangebot»

Rechenzentren

ARZ Haan: Geschäftsführer Haubold geht»
Politik

FDP-Vize glaubt nicht an AKK

K-Frage: Kubicki setzt auf Spahn»

Drogenpolitik

Lauterbach: Cannabis soll Ordnungswidrigkeit werden»

Umstrittener Glossareintrag

BMG: Botendienst statt Online-Apotheke»
Internationales

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»

USA

Kalifornien verschärft Impfpflicht für Kinder»
Pharmazie

Multiple Sklerose

Interferon beta: Keine Auswirkungen auf Schwangerschaft»

Droht die nächste Rückrufwelle?

NDMA: EMA prüft Ranitidin»

OTC-Switch

Desloratadin: Hexal gewinnt gegen BMG»
Panorama

Chemikalienunfall

Feuerwehr mit Atemmaske, Kammer mit Gebührenbescheid»

WHO

Behandlungsfehler: Jede Minute sterben fünf Menschen»

Bargeld und Medikamente gestohlen

Brachiale Methoden bei Apothekeneinbrüchen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Roter Afghane»

APOSCOPE-Umfrage

Jedes dritte Warenlager ist fremdfinanziert»

Exklusivvereinbarung

Noventi und Gehe finanzieren Apotheken»
PTA Live

Nahrungsergänzungsmittel

Magnetrans als Zweiphasentablette»

Überarbeitete Leitlinien

Abgrenzung Wirk- und Hilfsstoffe»

Jubiläum

50 Jahre PTA-Lehrakademie Köln»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»

Magen-Darm-Beschwerden

Starkes Trio: Fenchel, Kümmel, Anis»
Kinderwunsch & Stillzeit

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»

Schwangerschaft

Das dritte Trimester: Positionswechsel und Gewichtszunahme»