Zyto-Skandal

NRW: Mängel in allen Zyto-Apotheken APOTHEKE ADHOC, 15.08.2018 18:29 Uhr

Berlin - Die Ergebnisse der Kontrollen von Zyto-Apotheken in Nordrhein-Westfalen waren anscheinend weniger erfreulich, als es nach der ersten Bekanntgabe erschien. Dem Recherchenetzwerk Correctiv zufolge habe es in jeder Sterilherstellung des Bundeslandes mindestens geringe Mängel gegeben. Eine Apotheke stach jedoch heraus.

123 Proben aus 116 Apotheken hatten die Kontrolleure genommen und nur eine davon sei zu beanstanden gewesen, hieß es Ende vergangener Woche aus dem NRW-Gesundheitsministerium. Auf Nachfrage von Correctiv räumte es jedoch ein, dass die Mängelliste doch länger ist, als die Ergebnisse der Zyto-Proben vermuten ließen. „In allen kontrollierten Apotheken wurden nach derzeitigem Kenntnisstand Mängel festgestellt”, so das Ministerium.

Insgesamt 897 Mängel haben die Kontrolleure demnach in den untersuchten Apotheken festgestellt. Der überwiegende Teil, nämlich 761, waren Dokumentationsmängel. 136 waren organisatorischer Natur. Diese wiederum wurden in Mängel mit geringer Schwere eingeteilt sowie in schwere Mängel, die „über die Mängelbeseitigung hinausgehende Maßnahmen erfordern“. Lediglich acht Fälle fielen unter die zweite Kategorie. Aber: Sie alle wurden in ein und derselben Apotheke festgestellt.

Um welche es sich dabei handelte, verriet das Ministerium unter Berufung auf den Datenschutz nicht. Zum 1. Juni 2018 wurde ihr die Zytostatika-Herstellung untersagt. Sechs Wochen später, am 12. Juli, wurde die Sperre jedoch wieder aufgehoben, die Mängel wurden anscheinend beseitigt. Darüber hinaus betonte das Ministerium, die festgestellten Mängel hätten keinen Einfluss auf die inhaltliche Zusammensetzung der Medikamente gehabt, sie sei nicht zu beanstanden gewesen.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Höhe der Löwen

Deal: Gründer revolutionieren Interdentalreinigung»

Stada-Gesundheitsreport

Jeder Vierte fragt nach „Billig-Arzneimitteln”»

Arzneimittelentsorgung

Neue Kampagne: Ins Klo ist kacke»
Politik

Grippeschutz

Via-Apotheken wollen impfen»

BPI gegen vdek

Lieferengpässe: „So werden Zahlen künstlich reduziert“»

Apothekenstärkungsgesetz

Dienstleistungen verbleiben im VOASG»
Internationales

CVS

Auch Rx-Präparate: Apothekenketten liefern mit Drohnen»

Arzneimittelversorgung

Hersteller hoffen auf Brexit-Deal»

WHO-Studie

So locken andere Länder Apotheker aufs Dorf»
Pharmazie

Atopische Dermatitis

„Emollienzien plus“: Bewusstsein für Basistherapie schärfen»

AMK-Meldung

Weitere Ringbrüche bei GinoRing, Qualitätsmängel bei Avonex»

LABOR-Download

Übersicht der Ranitidin-Rückrufe»
Panorama

FU Berlin

Erster Student der Freien Universität gestorben»

Kritik von CDU, SPD und AfD

Grünen-Politikerin für Eigenbedarf bei harten Drogen»

Aktienkurs legt zu

Biogen will Alzheimer-Mittel zulassen»
Apothekenpraxis

Negativtrend ungebrochen

Westfalen-Lippe: Wieder weniger Apotheken»

Rabattaktion zum Jubiläum

Apotheker bietet Preise wie vor 20 Jahren»

Einnahmehinweise

Apothekerinnen entwickeln Antibiotika-Aufkleber»
PTA Live

Alte Apotheke Bottrop

Zyto-Skandal: Anklage gegen zwei PTA»

Apothekenkonzerte

Kollegen mit Konzert „geflasht“»

WIRKSTOFF.A

Ein bisschen schwanger im HV»
Erkältungs-Tipps

Heilpflanzenportrait

Salbei – Heilung aus dem Mittelalter»

Phytotherapie

Schleimstoffe: Balsam für den Hals»

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»
Magen-Darm & Co.

Heilpflanzenporträt

Wermut – Quelle der Bitterkeit»

Dyspeptische Beschwerden 

Abwarten und Tee trinken»

Magen-Darm-Infektionen

Hygiene und Vorbeugung»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »