Zyto-Pfusch

Schlussstrich: Alte Apotheke wird City-Apotheke APOTHEKE ADHOC, 25.06.2018 15:28 Uhr

Berlin - Die Alte Apotheke in Bottrop wird verkauft: Apothekerin Vera Kaminski übernimmt den traditionsreichen Standort, der seit zwei Jahren als „Schauplatz eines der größten Medizinverbrechen in Deutschland“ (Correctiv) in den Schlagzeilen steht. Hier soll Peter S. tausende Krebsmedikamente gestreckt haben. Nun stehen Veränderungen bevor: „Die Alte Apotheke wird es nicht mehr geben“, so Kaminski.

Sobald alle Bescheide vorliegen, will Kaminski den Betrieb als „City Apotheke“ weiterführen. Eine Sterilherstellung werde es nicht mehr geben, sie miete die Räumlichkeiten ohne Labor und werde die Apotheke allein betreiben. „Mir ist klar, dass die ‚Übernahme‘ in Anbetracht der Ereignisse eine große Herausforderung ist“, so Kaminski. Sie werde jedoch „alles daran setzen, diese Herausforderung zu meistern und das Vertrauen der Bottroper zurückzugewinnen“. Das Personal sei „hochqualifiziert und äußerst motiviert“.

Auch an ihrer Einschätzung der Vorwürfe will sie keinen Zweifel aufkommen lassen. „Ein Verhalten, wie das Peter S. vorgeworfene, ist mit meinen Vorstellungen von der Tätigkeit und Verantwortung eines Apothekers nicht in Einklang zu bringen“, beteuert sie. „Ich persönlich empfinde es als gänzlich inakzeptabel.“ Die Beurteilung überlasse sie jedoch dem Gericht.

Die Übernahme sei eine „konsequente Fortentwicklung meiner bisherigen Karriere“, so die Pharmazeutin. Bis zum 31. Mai arbeitete Kaminski als angestellte Apothekerin in der Rats-Apotheke im 100 Kilometer entfernten Soest. Die Apotheke wiederum gehört Hubertus Ahaus, laut dem Recherchenetzwerk Correctiv ein alter Bekannter von Peter S.: Er soll Trauzeuge des Kollegen aus Bottrop gewesen sein. Vor Gericht sagte er zu S.‘ Gesundheitszustand und eventuellen Charakterveränderungen nach dessen Kopfverletzung im Jahr 2008 aus.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

„Nie mehr unvorbereitet in die Apotheke“

Warentest: Jedes vierte OTC-Medikament fällt durch»

10 Millionen Euro

Apo-Discounter: Investor übernimmt Mehrheit»

Apothekenkosmetik

Eucerin betont Hyaluron-Expertise»
Politik

Kammerpräsident einstimmig wiedergewählt

Alle für Friedemann Schmidt»

Brandenburg

Karawanskij will Krankenhäuser zu Gesundheitszentren ausbauen»

Versichertengelder

Werbung: Was dürfen Krankenkassen?»
Internationales

Apothekerpetition

„Die Bevölkerung steht hinter den Pharmazeuten“»

Kompetenzerweiterungen

Kanada: Apotheker dürfen impfen und verschreiben»

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»
Pharmazie

Psoriasis-Arthritis

Studie: Taltz besser als Humira»

LABOR-Download

AMK-Rückrufe: 14.06. - 21.06.2019»

„Aus wirtschaftlichen Gründen“

Montelukast-Hormosan nicht mehr verkehrsfähig »
Panorama

Saarland

Assistenzarzt soll Kinder an Uni-Klinik sexuell missbraucht haben»

Medikationsfehler

Häusliche Pflege: Die Angst vor dem Pillengeben»

Anja Alchemilla

Die Schwierigkeiten der Rückkehr in den PTA-Beruf»
Apothekenpraxis

Beratung rettet Leben

„Dann kann nur die Apotheke vor Ort helfen“»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Der Verteilungskampf»

Dimethylformamid

Valsartan: Versandapotheke entdeckt viertes Karzinogen»
PTA Live

Burn-Out in der Filmbranche 

„In der Apotheke gibt es keine Ellbogenmentalität“»

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Das könnt ihr auch!»

Wirkstoff.A

„Mein ganzes Leben ist ein Fettnäpfchen“»
Erkältungs-Tipps

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»
Magen-Darm & Co.

Angepasstes Bakterium

Volkskrankheit: Helicobacter-Infektion»

Chronisch-entzündliche Darmerkrankungen

Morbus Crohn: Wie Betroffene leiden»

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»