Brutales Advents-Wochenende

Mutige PTA schreit Räuber in die Flucht APOTHEKE ADHOC, 17.12.2018 13:12 Uhr

Berlin - Für Deutschlands Apotheker war es ein brutales Advents-Wochenende: In Hamburg schrie eine mutige Apothekenmitarbeiterin einen Räuber in die Flucht, in Augsburg wurde eine Angestellte mit einer Pistole bedroht. Im rheinland-pfälzischen Lambsheim wurden zwei Apotheken nacheinander überfallen.

„Hauen Sie ab!“ – rief die empörte Mitarbeiterin der Klövensteen-Apotheke im Hamburger Stadtteil Rissen dem bewaffneten Mann zu, der am Freitagabend plötzlich in der Offizin stand und Bargeld forderte. Apothekeninhaber Dimitrios Konas erzählt: „Ich war nicht vor Ort, als es passierte. Der Täter hielt eine Waffe in der Hand, von der wir annehmen, dass sie echt war. Meine Mitarbeiterin war zuerst alleine in der Offizin, dann kam eine Kollegin hinzu.“ Auch die war überrascht – und wütend. Beide teilten dem Täter mit, dass es für ihn in der Apotheke kein Geld geben würde. Der Täter konnte flüchten und wurde bislang nicht gefasst. Die Hamburger Polizei leitete eine Sofortfahndung mit acht Streifenwagen ein.

„Ich habe die beiden Mitarbeiterinnen kurz nach dem Überfall gesehen, sie waren sehr gefasst. Das Wichtigste ist, dass ihnen nichts passiert ist. Es ist erstaunlich, dass es hier bei uns passiert, der Stadtteil ist beschaulich und wie ein Dorf. So etwas gab es hier noch nie.“ Der Verdächtige ist zwischen 20 und 30 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß, schlank und war zum Tatzeitpunkt dunkel gekleidet. Die Polizei sucht Zeugen, die etwas zum Überfall in der Gudrunstraße beobachtet haben.

Den Überfall will der Apotheker zum Anlass nehmen, mit seinem Team das Verhalten in Notfällen wie diesen zu sprechen. „Die Polizei sagt, dass meine Mitarbeiterin alles richtig gemacht hat. Ich möchte noch einmal mit allen besprechen, dass man sich in solchen Situationen bloß nicht in Gefahr begeben soll.“

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Bundesverwaltungsgericht

Kein Risiko, kein Arzneimittel»

CGM-Chef fordert Wahlfreiheit

ePA: Compugroup zieht nach»

Sedativa

Moradorm: Ab jetzt nur noch mit chemischem Wirkstoff»
Politik

Westfalen-Lippe

Kassenärzte protestieren gegen Apotheker-Impfungen»

Optionale Aufstiegsqualifizierung

PTA Plus: DPhG fordert grünes Licht von ABDA  »

Ausbildungsdauer noch umstritten

PTA-Reform: 14 Änderungsanträge»
Internationales

Rx-Switch

Schweden: Diclofenac nur noch auf Rezept»

Entlastung von Pharmazeuten

Stanford: Roboter betreiben Krankenhausapotheke»

Neues Logistikzentrum

Phoenix investiert Rekordsumme»
Pharmazie

Arzneimittelmissbrauch

Dextromethorphan: AMK warnt Apotheken»

AMK-Meldung

Unverkäufliche Muster in Estreva-Gel»

Muskelrelaxantien

Enzephalopathie unter Baclofen»
Panorama

Hautkrankheiten

Micreos: 2,5 Millionen für Antibiotika-Alternativen»

Für Afrika

EU lässt erstmals Impfstoff gegen Ebola zu»

München

Prozess gegen falschen Arzt – Frauen zu Stromexperimenten überredet»
Apothekenpraxis

Medizinalhanf

Apotheke eröffnet Cannabis-Webshop»

Apotheker kontert Bahn BKK

Kostenvoranschlag abgelehnt – „Unser Tipp: Arzneimittel über Versandapotheken“»

„Apotheker für die Zukunft“

Merkel zeichnet Kiefer aus»
PTA Live

PTA-Reform

2,5 Jahre: Union lehnt längere Ausbildungszeit ab»

LABOR-Debatte

PTA-Reform: Was fordert ihr? »

Vertretungsoption für PTA

„Ich habe keine Angst vor ‚Apotheker-Light‘“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungsbalsam

Frei Atmen dank ätherischer Öle»

Nasennebenhöhlenentzündung

Chronische Sinusitis: Schleichende Infektion»

Erkältungstipps

Fresh-Up: Fieber»
Magen-Darm & Co.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Zöliakie: Gluten vs. Darm»

Heilpflanzenporträt

Sennesfrüchte: Natürlich abführen mit Einschränkungen»

Magen-Darm-Beschwerden

Gallensteine: Schmerzhafte Koliken»
Kinderwunsch & Stillzeit

Behördengänge

Geburtsurkunde, Krankenkasse & Co. – An alles gedacht?»

Schwangerschaftveränderung

Wenn nicht nur der Bauch wächst»

Bewegen, bewegen, bewegen

Fit durch die Schwangerschaft»