Repetitorium Fluorchinolone

Kein Moxifloxacin mit Amitriptylin APOTHEKE ADHOC, 05.07.2018 09:08 Uhr

Berlin - Auf Schwitzen und Frieren kann eine Sinusitis folgen. Auch im Sommer kann im Rahmen der Behandlung einer bakteriellen Sinusitis die Gabe eines Antibiotikums unerlässlich sein. Pharmazeutisches Personal muss auf Wechselwirkungen achten, beispielsweise bei der Kombination von Moxifloxacin mit trizyklischen Antidepressiva.

Fall: Aufgrund einer akuten bakteriellen Sinusitis soll ein Kunde das Antibiotikum Moxifloxacin einnehmen. Im Gespräch gibt der Kunde an, mit einem trizyklischen Antidepressivum behandelt zu werden.

Analyse: Moxifloxacin ist in Kombination mit trizyklischen Antidepressiva kontraindiziert. Ursache ist ein möglicher additiver Effekt des Antibiotikums mit dem ebenfalls QTc-Intervall-verlängerndem Antidepressivum Amitriptylin. Die additive Verlängerung der QT-Zeit kann sich in Herzrasen, Arrhythmien, Schwindel, Bewusstlosigkeit und Kammerflimmern äußern. Oft merken die Patienten nichts davon, bis körperliche Belastung oder eine Stresssituation einen Anfall auslösen. Im schlimmsten Fall führt dies zu einer Torsade-de-pointes-Tachykardie oder plötzlichem Herztod.

Amitriptylin gehört zur Stoffgruppe der trizyklischen Antidepressiva und wird zur Therapie depressiver Erkrankungen wie Episoden einer Major Depression eingesetzt. Weitere Indikationsgebiete sind die Therapie neuropathischer Schmerzen und die Prophylaxe chronischer Spannungskopfschmerzen oder Migräne. Der nichtselektive Monoamin-Wiederaufnahmehemmer besitzt anticholinerge, analgetische und sedierende Eigenschaften. Amitriptylin blockiert die Rückresorption und somit die Inaktivierung der Neurotransmitter Noradrenalin und Serotonin. Die antidepressive Wirkung setzt jedoch erst nach etwa zwei bis vier Wochen ein.

Moxifloxacin ist ein Antibiotikum aus der Stoffgruppe der Fluorchinolone. Die bakterizide Wirkung beruht auf der Hemmung der Typ-II-Topoisomerasen – DNA-Gyrase und Topisomerase V, die bei der DNA-Replikation,Transkription und Reparatur eine wichtige Rolle spielen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Mehr zum Thema

Mehr aus Ressort

Weiteres
Markt

Online-Präsenz von Grippemitteln

Dolormin verliert Sichtbarkeit»

Naturkosmetik

Birkenstock-Kosmetik: Apotheke im zweiten Schritt»

Gesundheits-Apps

Apple Watch entdeckt 2000 Herzerkrankungen»
Politik

Westfälisch-lippischer Apothekertag

Spahn: Apothekengesetz kommt im April»

Medi24

Allianz steigt in die Telemedizin ein»

Apotheker beliefert Praxis

Verschenkte Kanülen sind keine Korruption»
Internationales

Erfolg mit E-Rezept

Tschechien: Ministerium will Rx-Versand zulassen»

USA

Apothekenkette Shopko ist am Ende»

USA

Apothekenkette: Kahlschlag bei Rite Aid»
Pharmazie

Lob für Studien zu Onpattro

G-BA: Beträchtlicher Zusatznutzen für fünf Wirkstoffe»

Aducanumab gegen Alzheimer

Studie abgebrochen: Hoffnungsträger erreicht Ziele nicht»

AMK-Meldung

Acara zum 15. März NV»
Panorama

WIRKSTOFF.A

Social-Media-Starterkit»

Digitalkonferenz

Apotheke digital: Die Tipps der VISION.A-Speaker»

Gallery of Inspiration

Ein Herz im 3D-Druck»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Erster Test mit KI-Apotheker»

Im Notdienstplan vergessen

Apotheke leistet 40 Jahre keinen Notdienst»

Wie geht das mit den Influencern?

Du sollst keine Liebe kaufen!»
PTA Live

PTA IN LOVE auf der Interpharm

Liebe auf den ersten Blick»

Pharmazie bei den Streitkräften

Bundeswehr kennt keinen PTA-Mangel»

Zahngesundheit

Zahncreme mit „Hallo-Wach-Kick“»
Erkältungs-Tipps

Verwechslungsgefahr

Grippe oder Erkältung?»

Kleine Pflanzenkunde: Kampferbaum

Wissenswertes über Campher»

Hausmittel

Propolis: Heilmittel aus dem Bienenstock»