Bitte nicht nachmachen!

Frau schluckt Schmerztabletten samt Verpackung APOTHEKE ADHOC, 17.01.2019 15:07 Uhr

Berlin - Eine rätselhafte Patientin beschäftigte Ärzte im nordirischen Portadown: Nachdem das Schmerzmittel Tramadol geschluckt hatte, bekam die Frau noch viel stärkere Schmerzen. Sie hatte die Tabletten samt Verpackung geschluckt.

Leider stellte sich das erst nach qualvollen 17 Tagen heraus, denn die Ärzte waren anfangs mit ihrem Latein am Ende. Niemand konnte sich erklären, woher die rätselhaften Beschwerden kamen. Über den ungewöhnlichen Fall berichtet das „British Medical Journal“ (BMJ). Der Fall ereignete sich im November. Die Frau hatte die Notaufnahme der Klinik in Portadown aufgesucht und gab an, dass sich „irgendetwas komisch“ anfühle, so „als ob etwas in ihrer Kehle stecke, was da nicht hingehöre.“

Am Ende sollte sie Recht behalten. Aber davor musste sie noch eine Odyssee durch einige Abteilungen machen. Die Ärzte machten Röntgenaufnahmen von Brust und Hals. Ohne Befund. Sie testeten die Atemtätigkeit der Patienten und stellten nichts Ungewöhnliches fest. Auch Flüssigkeit konnte sie problemlos zu sich nehmen und auch den Hals bewegen. Nur eine kleine Abschürfung im Rachenbereich war ungewöhnlich, deren Herkunft aber nicht zu eruieren.

Auf die Idee, was die wahre Ursache sein könnte, kam naturgemäß niemand. Bis ein Arzt anordnete, eine Gastroskopie zu machen. Der Patientin wurde ein Schlauch in den Rachen eingeführt. Bingo! Die Mediziner entdeckten schließlich den kleinen Blister samt Inhalt, der in der Speiseröhre der Frau festhing.

Lesen Sie auch

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Medizinische Hautpflege

Dermasence bringt Vitop forte Junior»

Gewichtsreduktion

Abnehmkaugummi für Apotheken»

Noweda-Zukunftspakt

Mehr Hefte, mehr Apotheken»
Politik

Staatsdienst

Polizei sucht Ärzte»

Kassenchef Christopher Hermann

AOK: Mr. Rabattvertrag hört auf»

Gleichpreisigkeit

Laumann will nun doch das Rx-Versandverbot»
Internationales

Kein mildes Urteil

Mann bricht dreimal in dieselbe Apotheke ein»

Österreich

Revolte gegen Verbandspräsident Rehak»

Digitalisierung

Österreich: eRezept bis 2022 im ganzen Land»
Pharmazie

Hustenmittel

Ruhen der Zulassung von Fenspirid»

Schlankheitsmittel

Sibutramin: Keine Studien, keine Zulassung»

Prostatakrebs

Darolutamid: Bayer legt positive Daten vor»
Panorama

Urlauber willkommen

Schlafen in der Apothekerwohnung»

Nachtdienstgedanken

„Sie haben doch gerade sowieso nichts zu tun“»

Jubiläumsaktion

Würfel Deinen Rabatt doch selbst!»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Sicherheits-Merkmal für Apotheken»

Warenwirtschaft

Securpharm in der Lochkarten-Apotheke»

Arzneimittel oder Lebensmittel?

Melatonin: Rechtslage ungewiss»
PTA Live

Völker-Schule Osnabrück

PTA-Erfolgsquote: 100 Prozent bestanden»

LABOR-Download

Arbeitshilfe: Wechselwirkungen mit Lebensmitteln»

LABOR-Debatte

Valentinstag: Auch in den Apotheken?»
Erkältungs-Tipps

Aromatherapie

Ätherische Öle bei Erkältung»

Erkältung

Fünf Tipps zur Erkältungsvorbeugung»

Erkältungstipps aus dem Nahen Osten

Gesund werden mit Ölziehen, Nasya und Yoga?»