Großhandel

Trümper: Es gibt keine schwarzen Kassen Lothar Klein, 17.01.2019 13:38 Uhr

Berlin - Phagro-Chef Dr. Thomas Trümper hat Behauptungen widersprochen, der Großhandel erhalte von den Arzneimittelherstellern Rabatte und Skonti in nennenswerten Umfang: „Es gibt keine schwarzen Kassen“, so Trümper im Gespräch mit APOTHEKE ADHOC. Rabatte auf verschreibungspflichtige Arzneimittel verstießen gegen das Gesetz und „es gibt auch keine“. In sehr geringem Ausmaß gebe es Herstellerskonti. Trümper: „Da schwirren aber Vorstellungen in der Welt herum, die nicht stimmen.“

Mit seinen Aussagen reagierte der Phagro-Chef unter anderem auf Jörg Geller, Geschäftsführer des Arzneimittel-Importeurs Kohlpharma: „Natürlich bekommt der Großhandel Rabatte und Skonti von Herstellern“, hatte Geller kürzlich einen APOTHEKE ADHOC-Beitrag zu den Phagro-Forderungen kommentiert. Man müsse solchen Aussagen mit Fakten entgegentreten, sagte Trümper. Daher müsse man Folgendes feststellen: „Bei verschreibungspflichtigen Arzneimitteln darf es per Gesetz keine Rabatte von den Herstellern an den Großhandel geben und es gibt auch keine. Alles andere wäre ungesetzlich. Über Rabatte brauchen wir uns also gar nicht zu unterhalten.“

Es könne allerdings „individuelle Skonti“ der Hersteller geben. Skonti würden bezahlt für die „individuellen Zahlungskonditionen zwischen einem Großhändler und einem Hersteller“. Diese unterschieden sich erheblich vom bekannten Geschäft zwischen Großhandel und Apotheken. Trümper: „Viele wissen nicht, dass über 90 Prozent aller Hersteller von Rx-Arzneimitteln mit dem Großhandel über Lastschriftverfahren abrechnen. Das heißt, wenn die Ware beim Hersteller den Hof verlässt, bucht dieser den Wert sofort vom Konto des Großhändlers ab. Die Ware ist oftmals noch nicht beim Großhändler angekommen, da ist das Konto bereits belastet und die Ware bezahlt.“

Dafür, dass Großhändler nicht auf die Rechnung warteten und sofort abgebucht werden könne, zahlten Hersteller Skonti. „Das ist eine Vergütung für die Erreichung eines vorfristigen Zahlungsziels“, so Trümper. Die jeweilige Skonto-Größenordnung liege dabei deutlich unter den im Apothekenmarkt kursierenden Größenordnungen. Trümper: „Davon sind wir weit entfernt, sie liegt weit, weit darunter. Die Nettomarge des Großhandels wird durch die Lieferantenskonti nur geringfügig erhöht. Da schwirren Vorstellungen in der Welt herum, die nicht stimmen.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Versandapotheken

Shop Apotheke verdoppelt Betriebsfläche»

Generikakonzerne

Stada: 580 km durch Frankfurt»

Sonnenschutz

UV-Sensor: La Roche-Posay kooperiert mit Apple»
Politik

ACAlert

Selbst die Apotheke wird grün»

Erstes Quartal 2019

Kassen mit Minus zu Jahresbeginn»

Notdienstpauschale

Neuer NNF-Rekord: 291,88 Euro»
Internationales

Versandapotheken

Zur Rose: Erwartungen bei Weitem übertroffen»

Schweiz

Triumph für Apothekerverband: 200.000 für Petition»

Cannabidiol

CBD-Eis: Kunden sollen an FDA schreiben»
Pharmazie

Forschungsprojekt

Fortbildung: Uni befragt Apotheker»

BfArM

Weitere Xarelto-Fälschungen aufgetaucht»

PD-L1-Inhibitoren

Tecentriq-Kombi wirkt auch bei Lebermetastasen»
Panorama

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Übergewicht führt schon bei Kindern zu Bluthochdruck»

Nachtdienstgedanken

„Meine Versandapotheke bringt mir das auch“»

Andere Namen –  Andere Berufe  

Kennen Sie Karl Lauterback?»
Apothekenpraxis

ApoCheck

Die Bio-Wohlfühl-Apotheke»

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Ein unmoralisches Angebot»

Böhmermanns Globuli-Gospel

„Quatsch, Quatsch, Quatsch“»
PTA Live

Gesangswettbewerb

Revoice of Pharmacy: Bewerbungsfrist verlängert»

Stellenanzeige

Knurrige Chefin sucht PTA zum Streiten»

LABOR-Debatte

Reaktionen auf Taschentuch-Verbot: Was habt ihr erlebt?»
Erkältungs-Tipps

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»

Nicht gut bei Stimme

Beratungstipps bei Heiserkeit»

Husten durch Schnupfen?

Post-nasal-drip-Syndrom»
Magen-Darm & Co.

Ernährungsweisen

Mit FODMAP gegen Verdauungsprobleme»

Anatomie des Verdauungstraktes

Die Magenschleimhaut: Ein unterschätztes Gewebe»

Heilpflanzenporträt

Angelikawurzel: Die Pflanze des Erzengels Raphael»
Kinderwunsch & Stillzeit

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»

Schwangerschaftsvorsorge

Welche Untersuchungen sind notwendig?»

Allergie

Heuschnupfenmittel in der Schwangerschaft»