Chronische lymphatische Leukämie

Imbruvica: Bald als Kombitherapie mit Rituximab? APOTHEKE ADHOC, 21.01.2020 12:08 Uhr

Berlin - Die Anwendung von Imbruvica (Ibrutinib, Janssen) könnte bald ausgeweitet werden: Eine Studie gibt Hinweise darauf, dass Ibrutinib in Kombination mit Rituximab gute Ergebnisse bei Patienten mit zuvor unbehandelter chronischer lymphatischer Leukämie (CLL) erzielen kann.

Imbruvica ist derzeit für erwachsene Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie indiziert, die nicht auf vorangegangene Therapien ansprachen. Außerdem ist das Präparat für die Behandlung von Patienten zugelassen, die an einem wiederauftretenden oder therapieresistenten Mantelzelllymphom (MCL) leiden. Die Wirksamkeit des Präparats wurde in drei klinischen Studien für beide Krebsarten belegt.

Nun will der Hersteller die Anwendung auf Basis der Phase-III-Studie E1912 erweitern: Imbruvica soll auch in Kombination mit Rituximab als Erstbehandlung in Frage kommen. Ein entsprechender Antrag soll bereits in Kürze bei den Zulassungsbehörden eingereicht werden. Die Studie untersuchte mehr als 500 Patienten mit zuvor unbehandelter CLL im Alter von 70 Jahren oder jünger, die nach dem Zufallsprinzip im Verhältnis 2:1 mit Ibrutinib plus Rituximab oder der Chemo-Immuntherapie aus Fludarabin, Cyclophosphamid und Rituximab (FCR) behandelt wurden.

Primärer Endpunkt der Studie war das progressionsfreie Überleben, einer der sekundären Endpunkte das Gesamtüberleben. „Die E1912-Studie hat den wichtigen klinischen Nutzen von Ibrutinib in Kombination mit Rituximabin für das Frontlinesetting gezeigt", sagte Dr. Craig Tendler von Janssen. Die Kombination von Ibrutinibin mit Rituximab könne einen überlegenen Standard für die achemotherapiebasierte Versorgung von jüngeren Patienten mit neu diagnostizierter CLL darstellen.

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Coronavirus

Deutschland im Krisenmodus

Coronavirus: Gerüchte um Apotheken»

Ein Monat ohne Symtpome – und trotzdem hoch ansteckend

Übertragung von CoV-2: Studie liefert beunruhigende Ergebnisse»

Bis Ende März

Japan schließt alle Schulen»
Markt

Pharmakonzerne

Bayer: Gutes Geschäft, riskanter Vergleich»

Video-Sprechstunden

Führungswechsel bei Kry»

Weiterentwicklung des Berufsbildes

Simons: „Auch eine Dorfapotheke kann innovativ sein“»
Politik

Medizinprodukte-Kontrolle

Implantate-Skandal: TÜV muss vielleicht doch zahlen»

Patientendaten-Schutzgesetz

Kassen fordern eRezept-Pflicht»

Pharmaverbände

BAH: Pick folgt auf Schraitle»
Internationales

Neuer Rahmenvertrag in England

Kliniken lagern Medikationsmanagement an Apotheken aus»

Verpflichtendes Melderegister

Österreich: Exportverbot für Engpass-Medikamente»

Herba Chemosan

Engpässe: Apotheker zeigen Großhändler an»
Pharmazie

Influenza

Knapp 100.000 Grippefälle»

AMK-Meldung

Ringbrüche bei Cyclelle und GinoRing»

Blutvergiftung

Sepsis: Neue Empfehlungen der S3-Leitlinie»
Panorama

Durchsuchung in Hessen

Apotheke: Kamera auf Toilette  »

Bewertungsportal

Jameda-Urteil: Zahnarzt muss auf Top-Noten verzichten»

Kreis Göppingen

MTX-Überdosis: Klinikpatientin stirbt»
Apothekenpraxis

RKI zur Corona-Epidemie

„Wir müssen jetzt vor allem Zeit gewinnen“»

Corona – 2019-nCoV – Covid-19 – SARS-CoV-2

Praxen rüsten sich für Coronavirus-Ausbruch»

Corona – 2019-nCoV – Covid-19 – SARS-CoV-2

Was verbirgt sich hinter SARS?»
PTA Live

Ein Glas zu viel gehabt?

Fünf Tipps gegen den Kater danach»

Service-Download

Kundenflyer Emerade-Rückrufe»

Diabetes mellitus

Fresh-up: SGLT2-Hemmer»
Erkältungs-Tipps

Verwechslung ausgeschlossen?

Allergie oder Erkältung: Ähnliche Beschwerdebilder»

Räusperzwang, Schleim & Co.

Husten: Leitliniengerechte Therapie»

Komplexe Atemwegsinfekte

Tracheobronchitis & Sinubronchitis: Wenn die Bronchitis aufsteigt»
Magen-Darm & Co.

Durchfall, Kopf- und Bauchschmerzen

Salmonellen – Infektion durch Lebensmittel»

Chronische Gastritis und Magen-Darm-Geschwüre

Helicobacter pylori – ein angepasstes Bakterium»

Sodbrennen, Verstopfung & Co.

Typische Nebenwirkungen im Magen-Darm-Trakt»
Kinderwunsch & Stillzeit

Narkose, Röntgen & Co.

Operationen in der Schwangerschaft – was geht, was geht nicht?»

Nährstoffe in der Schwangerschaft

Folsäuremangel: Ursachen und Folgen»

Erkältet in der Schwangerschaft

Der gewisse Push für das Immunsystem»