Blutkrebs

Von AstraZeneca zu DKMS APOTHEKE ADHOC, 02.05.2018 12:51 Uhr

Berlin - Die bisherige Chefin der Unternehmenskommunikation von AstraZeneca, Kristin Breuer, wechselt ab Mai zur Stiftung Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Die 42-Jährige verantwortet dort als Mitglied der Geschäftsleitung die Unternehmenskommunikation. Julia Rasche übernimmt ihren Posten beim Pharmakonzern.

Breuer hatte zwischen 2011 und 2013 das Ressort Wirtschaft bei der Bild-Zeitung geleitet, wo sie zehn Jahre zuvor mit einem Volontariat in der Axel-Springer-Journalistenschule ihre berufliche Karriere begonnen hatte. Zwischenzeitlich war sie mehrere Jahre lang Sprecherin des Hamburger Senats unter Bürgermeister Ole von Beust und Leiterin des Grundsatzreferats der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Stadt Hamburg.

Bei AstraZeneca war sie ab 2013, in Wedel war sie seit Anfang 2017 auch für den DACH-Bereich des Unternehmens als Kommunikationschefin zuständig.

Ihr neuer Arbeitgeber, der Stammzellenvermittler DKMS, wurde vor kurzem in Berlin bei VISION.A mit dem CSR.VISION Award in Gold für Corporate Social Responsibility ausgezeichnet. Gegründet wurde die DKMS vor 26 Jahren von Peter Harf, dessen Ehefrau an den Folgen einer Leukämieerkrankung gestorben war. Weltweit gibt es derzeit etwas mehr als acht Millionen Registrierungen, die DKMS hat bislang rund 70.000 Stammzellenspenden vermittelt.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Naturkosmetik

Nach Sommer: Weleda sucht neuen Chef»

Mammamia und Mama Aua

Neue Bio-Kosmetik für das Mutter-Kind-Regal»

Grünen-Fraktionschef

Hofreiter auf Monsanto-Listen»
Politik

Apotheken-EDV

Kammer-Umfrage: Das denken die Kollegen über Securpharm»

Adexa zum PTA-Gesetz

„Bürokratisch und völlig realitätsfremd“»

Biosimilars und Hämophilie

BMG korrigiert Fehler im GSAV»
Internationales

Purdue-Insolvenz

Mundipharma: Eigentümerfamilie schafft eine Milliarde beiseite»

DisposeRx

Altmedikamente: Gelklumpen statt Toilette»

12-Milliarden-Vergleich

Purdue: 1,5 Milliarden für Mundipharma»
Pharmazie

Lieferengpässe

Jodthyrox fehlt noch bis März»

Aktinische Keratose

Bepanthen unterstützt Laserverfahren»

Novartis

Neue Studienresultate zu Diabetes-Therapie»
Panorama

Bundeszentrale

Pille und Kondom meistgenutzte Verhütungsmittel»

Digitale Beratungsgespräche

Apotheker sollen „agieren statt reagieren“»

Down-Syndrom

Wie funktioniert der Trisomie-Bluttest?»
Apothekenpraxis

WIRKSTOFF.A

Let's talk about Homöopathie»

Länderkammer

Bundesrat: Mehrheit für Rx-Versandverbot»

Retouren

Sanacorp verlangt Kühlprotokolle»
PTA Live

Hypertonie

Fresh-up: ACE-Hemmer»

PTA Reform

ABDA: PTA an der Leine halten  »

PTA Lehranstalt Köln

Manege frei: 50 Jahre „Circus Pharmaceuticus“»
Erkältungs-Tipps

Bakterielle Infektionen

Mittelohrentzündung: Superinfektion des Ohrs»

Atemwegserkrankungen

Wenn der Hals dick wird»

Psychogene Erkrankungen

Wenn die Psyche Husten hat»
Magen-Darm & Co.

Verdauungsenzyme

Lipase & Co: Essentiell für die Verdauung»

Verdauungsorgane

Bauchspeicheldrüse: Ein Organ, zwei Funktionen»

Brechdurchfall

Noroviren: Gefürchtet in Kita und Krankenhaus»
Kinderwunsch & Stillzeit

Kinderwunsch und Schwangerschaft

Schilddrüse: Problemfaktor in der Schwangerschaft? »

Supplemente in der Schwangerschaft

Folat, Jod & Co.»

Der weibliche Zyklus

Von Hormonen, Eisprung und Menstruation»