Medizinalhanf

Cannabis: Statt Apotheke zum Bauern um die Ecke Silvia Meixner, 04.12.2017 12:38 Uhr

Berlin - Nach einem schweren Motorradunfall leidet Günter Weiglein aus Würzburg seit Jahren an Schmerzen. Cannabis hilft ihm, aber die Krankenkasse weigerte sich eine Zeitlang, die Kosten zu übernehmen. Die Privatversorgung in der Apotheke konnte er sich nicht leisten. Weil er privat Cannabis anbaute, stand er jetzt vor Gericht.

Weiglein braucht zwischen ein und drei Gramm täglich, um seine Schmerzen ertragen zu können. Laut seiner Erfahrung kostet ein Gramm 56 Euro. Zu teuer. Der Schmerzpatient ist nach dem Unfall gehbehindert, er sagt: „Jemand kam von links und nahm mir die Vorfahrt. Vom linken Unterschenkel bis zum linken Unterkiefer bin ich quasi zusammengeschraubt.“

Eine Nachbarin hatte die Pflanzen gesehen und ihn im Mai 2016 angezeigt. Die Polizei entdeckte schließlich seine 45 Cannabispflanzen. Das Würzburger Amtsgericht verurteilte ihn jetzt wegen vorsätzlichen unerlaubten Anbaus von Betäubungsmitteln zu einer Geldstrafe von 300 Euro auf Bewährung. Das bedeutet, dass die Geldstrafe erst dann fällig wird, wenn er weiterhin Cannabis anbaut, um seinen Bedarf decken. Derzeit ist er auf der sicheren Seite, seit Ende September hat er wieder eine Genehmigung seiner Krankenkasse.

Weiglein sagt, dass er das Cannabis braucht. In den vergangenen zehn Jahren hat er eine Odyssee erlebt. Weil ihm, wie sein Arzt bestätigt, die Schulmedizin keine Lösung bietet, hat er die Genehmigung, Cannabis über ein ärztliches Rezept zu erwerben und zu konsumier

  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

Apothekenkooperationen

Karg wird Linda-Gesicht»

Kinderpflege

Neuer Vertriebspartner für Mama Aua»

Cushing-Krankheit

Recordati kauft Signifor von Novartis»
Politik

Apothekenstärkungsgesetz

Immerhin: 24 Millionen Euro mehr für Apotheker»

Parlamentarische Anfragen

FDP fragt Spahn nach Hotels und Helikoptern»

Westfalen-Lippe

Kammer verabschiedet zwei Vorstandsmitglieder»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

AMK-Meldung

Ausflockung bei Aripiprazol-Neuraxpharm»

Varizellen-Infektionen

Windpocken: Besser Paracetamol statt Ibu?»

Risikobewertungsverfahren

Meningeomrisiko unter Cyproteron»
Panorama

Alternativmedizin

Drei Tote: Heilpraktiker soll ins Gefängnis»

Apothekenschwund

Sanimedius trennt sich von Steglitzer Filiale»

Ärger bei Gartenschau

Selbstgebastelte Bienen vor Apotheke gestohlen»
Apothekenpraxis

Aus nach 400 Jahren

Einkaufstempel vertreibt historische Apotheke»

Apothekeneröffnung

Die Apotheke galoppiert, der Amtsschimmel schreitet»

ApoRetrO – Der satirische Wochenrückblick

DAK schickt Blumen an alle Apotheken»
PTA Live

LABOR-Debatte

Tattoos und Piercings: Problemfaktor im HV? »

Sommer-Zugaben

Sonnenschutz, Erfrischung & Co.»

#FragSpahn bei Youtube

Spahn: „Ohne PTA keine Apotheke“»
Erkältungs-Tipps

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»

Kompetenz-Kolleg

Mission: Abenteuer Atmen»
Magen-Darm & Co.

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»

Wenn der Wurm drin ist

Helminthose: Tipps bei Wurmbefall»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»