Vertretungen

FBI sucht Apotheker Silvia Meixner, 15.09.2018 09:29 Uhr

Berlin - Das FBI sucht dringend Apotheker. Ideale Bewerber sind im Ruhestand, haben gute Nerven, wollen nicht ständig mit den Enkelkindern in den Zoo und ihr Wissen mit dem Rest der Welt teilen. Bei Interesse sollten sie mit Apotheker Ralf Rausch in Kontakt treten. Er ist der Mann hinter FBI.

Stellen Sie sich vor, Sie müssen zu einer Beerdigung. Aber der Vertretungsapotheker kommt nicht. Sie sitzen auf glühenden Kohlen. Dann rufen Sie einfach beim FBI an. Bei der Personallösungen FBI GmbH kann man mit viel Glück auch last minute einen der Apotheker engagieren. „Diesen Fall hatten wir tatsächlich einmal. Ich wusste, dass wir einen Apotheker in der Kartei haben, der in der Nähe wohnt“, erzählt Rausch. „Ich habe ihn angerufen, gefragt, Karl, wie isset? Er hat geantwortet, dass er schon im Auto sitzt.“ Beerdigungstermin gerettet, Apotheker froh.

Über ein bisschen mehr Vorlauf freuen sich die Experten der Personalvermittlung natürlich. Das Projekt „Senior Pharmacist“ wurde vor fünf Jahren gestartet. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Hamburg wurde im Jahr 2003 gegründet und vermittelt Fachpersonal in technisch-gewerblichen, kaufmännischen und medizinischen Bereichen. 900 Mitarbeiter erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 35 Millionen Euro. Irgendwann entdeckte man dann auch die Apotheker als Zielgruppe.

„Unsere Idee ist zum Knaller geworden“, zieht Rausch Bilanz. „wir haben derzeit über 25 Senior Pharmacists im Alter zwischen 35 und 70 Jahren in der Kartei. Der Schwerpunkt unserer Vermittlungsarbeit ist derzeit das Ruhrgebiet, wir haben aber auch Apotheker im Norden und Süden. Gerade haben wir einen Exklusivvertrag mit Noweda abgeschlossen, künftig vermitteln wir nur an die rund 9000 Noweda-Apotheken.“

APOTHEKE ADHOC Debatte

Neuere Artikel zum Thema

Weiteres
Markt

Lohnhersteller

Neuer alter Aenova-Chef»

Bühler-Petition

Noweda kontert ABDA-Präsident Schmidt»

Verdacht der Untreue

Staatsanwaltschaft: Durchsuchungen bei Öko-Test»
Politik

Positionspapier

FDP: Boni-Deckel bei 10 Euro»

SPD-Parteivorsitz

Lauterbach: SPD muss Große Koalition beenden»

Jede zweite Retax unbegründet

LAV holt 776.300 Euro von Kassen zurück»
Internationales

Amazon

NHS bietet Sprechstunde bei Alexa»

Marektingmethoden

Reckitt: Milliardenstrafe wegen Suboxone»

Nach Wirksamkeitsstudie

Frankreich streicht Homöopathie auf Rezept»
Pharmazie

Lieferengpässe

Daunoblastin fehlt bis November»

Monoklonale Antikörper

Ontruzant kommt stärker»

Rote-Hand-Brief

Augenschäden unter Elmiron»
Panorama

Beratung

Richtig handeln bei Heimwerker-Verletzungen»

Versicherungen

Wasserschaden: Apotheker in der Zeitfalle»

Sanierungsbedarf

Simons schließt nach 13 Wasserschäden»
Apothekenpraxis

Packungsdesign

Mehr weiß, weniger blau»

Digitaler Arztbesuch

Werbung für Fernbehandlung unzulässig»

Zu viel beraten

Apothekenkritik: taz genervt von „Thekenfürsten“»
PTA Live

Augenerkrankungen

Fresh-up: Glaukom»

LABOR-Download

Kundenflyer: Medikamente im Sommer»

Philippinen, Bosnien und Herzegowina

Ausländische PTA-Schüler: „Sie sind sehr fleißig“»
Erkältungs-Tipps

Erkältungen in der warmen Jahreszeit

Mythos Sommergrippe»

Frische Brise

Erkältet durch die Klimaanlage»

Superinfektionen

Tonsillitis: Hochansteckende Halsentzündung»
Magen-Darm & Co.

Unverträglichkeiten

Beratungstipps bei Nahrungsmittelallergien»

Emesis

Tipps bei Übelkeit und Erbrechen»

Magen-Darm-Beschwerden

Lebensmittelvergiftung: Salmonellen & Co.»
Kinderwunsch & Stillzeit

Schwangerschaft

Das erste Trimester: Von der Befruchtung bis zur Organentwicklung»

Frühschwangerschaft

B-Vitamine: Geheimwaffe für Schwangere»

Familienplanung

5 Tipps zum Kinderwunsch»