Ausbildung

Über die Zukunft der PTA APOTHEKE ADHOC, 11.08.2017 15:24 Uhr

Berlin - Diskutiert wird seit Langem über die Novellierung der PTA-Ausbildung. Die Tatsache, dass die Attraktivität der Ausbildung ausbaufähig ist, dürfte wohl für Übereinstimmung sorgen. Bundesapothekerkammer (BAK), Apothekengewerkschaft Adexa und BVpta trafen sich im Juni zu einem Sondierungsgespräch. Über den Ausgang wird nicht viel verraten.

Die Novellierung des PTA-Berufsgesetzes und der PTA-Ausbildung standen auf der Agenda des Sondierungsgespräches. Die Vertreter der drei Parteien waren sich einig, dass „beide Vorhaben schnell angegangen und umgesetzt werden müssen“. Schon vor einigen Jahren war der Adexa die Notwendigkeit bewusst: „Zum einen sind es Veränderungen in den Tätigkeiten der PTA und bei den Rahmenbedingungen der öffentlichen Apotheken.“ Zum anderen sei es der drohende Fachkräftemangel, der nur durch eine Steigerung der Attraktivität von Ausbildung und Beruf abgewendet werden könne.

Vertreter von BAK, Adexa und BVpta konnten „in einigen Punkten Übereinstimmungen oder Annäherungen der Positionen“ erreichen und „lobten die angenehme und konstruktive Gesprächsatmosphäre“, teilte die Adexa mit. Ein weiteres Treffen soll es noch in diesem Jahr geben, dann werde man „weiter an den Übereinstimmungen arbeiten“, so der erste Vorsitzende der Adexa und PTA Andreas May.

Zu den Inhalten und Übereinstimmungen wollte May nichts verraten. Die drei Parteien hätten sich darauf geeinigt, keine Details preiszugeben. So kann nur über die Inhalte spekuliert werden. May sprach sich im Januar für eine Ausweitung der Ausbildung auf drei Jahre aus. „Eine dreijährige PTA-Ausbildung ist aus meiner Sicht für die aktuellen Tätigkeiten ein Muss.“
  • 1
  • 2

APOTHEKE ADHOC Debatte

Weiteres
Markt

OTC-Hersteller

P&G: Schlindwein wird OTC-Deutschlandchef»

Flying Health

Digital Drugs – Arzneimittel aus dem Computer»

Pharma- und Laborausrüste

Sartorius startet mit kräftigen Zuwächsen ins Jahr»
Politik

Kassenreform

Koalition: Gegenwind für Spahns Gesetz»

STIKO-Empfehlung als Vorlage

Montgomery: 4- und 6-fach Impfpflicht»

Zur Rose-Chef schwärmt vom eRezept

Oberhänsli: Kurzfristig 10 Prozent vom Rx-Markt»
Internationales

Opioid-Epidemie

Schmerzmittel gegen Sex: Großrazzien bei Ärzten und Apothekern»

Schweiz

Zu teuer: Apotheken verweigern Abgabe von Harvoni»

Demo gegen Sparmaßnahmen

„Nur Idioten schlachten die Kuh, die die beste Milch gibt!“»
Pharmazie

Gentherapie gegen Erblindung

Novartis launcht Luxturna»

Antibiotika-Einsatz

Glaeske fordert mehr Antibiogramme»

AMK-Meldung

MomeGalen als unverkäufliches Muster gekennzeichnet»
Panorama

Eheglück in der Offizin

Traumjob Apothekerinnen-Gatte»

Mecklenburg-Vorpommern

Altentreptow: Eheschließungen in der Apotheke»

Standortverschlechterung

Erst DocMorris, dann Farma-Plus, jetzt geschlossen»
Apothekenpraxis

ApoRetrO – der satirische Wochenrückblick

Tiefschlag für die Super-PTA»

Phoenix-Apotheke baut Praxen

„Wir dürfen Ärzte nicht abwandern lassen“»

Kosmetikhersteller

Eucerin packt Online-Bewertungen in die Freiwahl»
PTA Live

LABOR-Debatte

Neues PTA-Gesetz: Was sagt ihr zum Entwurf?»

LABOR-Download

Spickzettel: Insuline»

PTA-Reformgesetz

PTA-Praktikanten: Nur noch 3 Monate Offizin»
Erkältungs-Tipps

Erkältungstipps

Dampfinhalation – Mehr als nur heiße Luft»

Husten, Schnupfen, Heiserkeit

Der typische Erkältungsverlauf»

Arzneitees

Abwarten und Tee trinken – aber richtig!»
Magen-Darm & Co.

Magen-Darm-Beschwerden

Bauchschmerzen bei Kindern: Was steckt dahinter?»

Richtig rollen

Rollkur bei Gastritis»

Iberis amara

Bitterstoffe: Zeit für ein Comeback»